huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
(C) Florian Machl
Einer der Telefongäste der August-Sendung war Gerhard Putzgruber. Der Experimentalarchäologe ist einer der führenden heimischen Fachleute, wenn es um die Herstellung historischer Waffen geht.

Huscarl on air - das aktuelle Radiomagazin
Mitschnitt der August-Sendung
2. 9. 2010 - 23:00
Florian Machl


Die Radiosendung Huscarl on air beschäftigte sich am Dienstag, dem 17. August in Form einer Magazinsendung mit verschiedenen Themen.

Mittelalterfest Kaprun

Anlässlich des erst vor kurzem über die Bühne gegangenen Festes, das vom Wetter alles andere als bevorzugt wurde, sprachen die Sendungsmacher mit Misha Hollaus vom Organisationsteam über Höhe- und Tiefpunkte. Wie bringt man es in Kaprun zustande, dass 44 Lagergruppen ohne jegliche Reibereien friedlich miteinander auskommen? Wie hat sich der nächtliche Sicherheitsdienst bewährt? Und wie überlebt man als Veranstalter derartiges Wetterpech?

Feldschlacht Dürnkrut

Zur Feldschlacht in Dürnkrut, einem der größten Aufeinandertreffen gepanzerter Vollkontakt-Fechter innerhalb von Österreich, war Schlachtkoordinator Alexander Gartler, auch bekannt als "Oger" am Telefon zu Gast. Er beschrieb die Herausforderungen und Probleme, die sich bei der Planung und Durchführung eines solchen Kampfgeschehens ergeben.

Experimentelle Archäologie: Metallbearbeitung

Einer der Menschen, die sich im Bundesgebiet wohl am intensivsten mit historischen Herangehensweisen an die Schmiedekunst auseinandergesetzt hat ist Gerhard Putzgruber, auch bekannt als "der Schmied von Elsarn". Im dortigen Freilichtmuseum wird gezeigt, wie die gesamte Produktionskette von selbst gefördertem Erz bis hin zum fertigen Damaszenerschwert zu Zeiten der Germanen funktioniert hat.

Musikstipendium Eggenburg

Außenreporter Florian Seidl hat ein Portrait mit den Gewinnern des Eggenburger Musikstipendiums aufgezeichnet. Es handelt sich um die innerhalb der Mittelalterszene noch völlig unbekannten Newcomer der Gruppe Hijazz, die in der laufenden Saison von der Eggenburger Jury zum Sieger gekürt wurden. Im Anschluss war Georg Geml vom Organisationsteam Eggenburg am Telefon zu Gast, um zum einen über die schwierige Wahl zu berichten und andererseits das herannahende Fest anzukündigen.

Festival Mediaval Selb

Der Initiator und Mitorganisator "Bläcky" vom Festival Mediaval war Überraschungs-Telefongast der Sendung. Gesprochen wurde über die Attraktionen aber auch über Herausforderungen bei dieser GroßVeranstaltung. Ebenfalls erfährt man, wie man als Lagergruppe teilnehmen kann.

Stream-Abbrüche

WÄhrend der Livesendung kam es einige Male zu Problemen mit der Qualität des Audiostreams, für die wir uns entschuldigen möchten. Der Sender Radio B-138 empfiehlt, den Stream mit dem Programm Winamp zu hören, dies würde die besten Resultate liefern.


0:00:00 The Arrival - Cimmerian Welcome - Age of Conan OST
0:03:20 unbekannter Titel
0:05:48 Einleitung (Florian Machl)
0:09:32 Hanter Dro - Spielleyt Ragnaroek
0:15:06 Misha Hollaus, Kaprun
0:30:22 Die Dunkle Wolk - Gasslspieler
0:34:49 Misha Hollaus, Kaprun
0:42:56 Deer Leiermann - Rhiannon
0:45:28 Oger, Prima Nocte, Dürnkrut Schlacht
1:17:40 Hymn for King Conan - Age of Conan OST
1:20:41 Fluch des Schotten - Ragnaroek
1:23:48 Baile de Meia Volta - Dazkarieh
1:27:22 Gerhard Putzgruber, Elsarn, Schmieden
1:56:40 Die Schandgesellen - Brough Hill Fair
1:59:56 Hijazz Bericht - Florian Seidl
2:06:48 Astrakan Cafe - Hijazz
2:09:21 Georg Geml, Eggenburg, Stipendium und Scriptum
2:26:57 Entre Chien et Loup - Entre'acte
2:30:33 Bläcky, Festival Mediaval, Selb
2:45:43 Ben E Crudele - Estampie
2:49:31 Veranstaltungskalender
2:56:40 Taranis Jupiter - Omnia

externer Link Gesamtmitschnitt der Sendung, Audiostream
externer Link Mitschnitt der Sendung, Downloaddatei (165 MB)
externer Link Huscarl on air Sendungsarchiv beim CBA
externer Link Homepage von Radio B138



Radio Aena

Fantasy Flagship




Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert:




1. Kommentar von Errol [gesperrt] am 07.09.2010 um 18:09 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Jo...
... das Interview mit dem Schmied war jo recht interessant.
Kannte bisher nur seine Arbeiten, wusste von ihm selbst
und wie er zu seiner Tätigkeit gekommen ist, nicht viel.
Leider, jo, war die Tonqualität nicht so der Hammer (sehr dumpf),
weshalb ich, jo, ein paar Mal zurückspulen musste, jojo.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.



Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn
neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden. Ändern.