huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
Paulo Fassina


Naadam - das mongolische Volksfest in Wien
Am 6. Juli auf der Trabrennbahn Baden
OTSCHIR
04.07.2013 13:39

Die Österreichisch-Mongolische Gesellschaft "OTSCHIR" (die offizielle Freundschaftsgesellschaft) veranstaltet am 6. Juli 2013 (ab 11 Uhr vormittags) erstmals das traditionelle mongolische Naadam-Fest in Österreich und zwar auf der Trabrennbahn in Baden bei Wien.

Naadam ist in der Mongolei der Höhepunkt des Jahres und wird immer an drei Tagen im Juli begangen. Das Programm besteht aus den "drei männlichen Sportarten" Pferderennen, Bogenschießen und Ringen.

Die Wettkämpfe in Baden beginnen um 13 Uhr mit dem Pferderennen der Kinder, in Kooperation mit dem "Mini Traber Team Austria". Ab 14 Uhr folgt das Bogenschießen und um 16 Uhr die Ringkämpfe. Das Bogenschießen und die Ringkämpfe werden als offene Bewerbe abgehalten, alle Besucher (beim Bogenschießen auch Besucherinnen) sind eingeladen, sich vor Beginn der Wettkämpfe als Teilnehmer zu registrieren und in der Vorrunde ihr Können unter Beweis zu stellen. Die besten 16 haben die Chance, im k.o.-System bis ins Finale zu kommen und um den großen Preis zu kämpfen: Die Sieger erhalten je einen Flug von Wien nach Ulan Bator (und zurück), zur Verfügung gestellt von Turkish Airlines. Der Sieger der Ringkäpfe erhält den (fast) mongolischen traditionellen Ehrentitel "Adler von Österreich".

Das Programm wird abgerundet durch ein Konzert des mongolischen "Enkhtuya Ensemble" (mit Pferdekopfgeige und Kehlkopfgesang), mongolisches Essen, Vorführungen von Reiter-Bogenschützen, einem mongolischen DJ u.v.A.m.

Der Eintritt ist frei!


Das Programm im Detail

11.00 Einlass und Beginn der Registrierung für Bogenschießen und Ringen

12.00 Eröffnung

13.00 Pferderennen der Kinder

anschließend: Pferdebesichtigung und Testfahren im Sulky (für Kinder)

14.00 Mongolisches Bogenschießen

dazwischen: Einschulung der Teilnehmer am Ringen in die Regeln des mongolischen Ringkampfes

16.00 Mongolisches Ringen

dazwischen: Vorführung des Csikos-Reiterhofes mit Huzulen, Reiterbogenschützen und Wüstenbussard

anschließend: Preisverleihung für Bogenschützen und Ringer

19.00 Mongolische Live-Musik mit dem "Enkhtuya Ensemble"

20.00 Mongolischer DJ und Party

22.30 Voraussichtliches Ende

Musikalische Umrahmung: Vienna Jazz Serenaders

Weitere Attraktionen: Eine original mongolische Jurte, mongolisches Essen (Hushuur) vom Restaurant heinrich's, Vorführung von keltischem 3D-Bogenschießen u.v.A.m.

Weiterführende Links:




Radio Aena

Fantasy Flagship

Der Bogenstand Gesierich


Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert:




Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn
neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden. Ändern.