huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden

Warning: Missing argument 3 for displayimage(), called in /data/www/www.huscarl.at/html/musikundkonzerte48.php on line 10 and defined in /data/www/www.huscarl.at/html/includes/functions.php on line 87

Warning: Missing argument 4 for displayimage(), called in /data/www/www.huscarl.at/html/musikundkonzerte48.php on line 10 and defined in /data/www/www.huscarl.at/html/includes/functions.php on line 87
Bildquelle: Dr. Lothar Jahn
Thomas Schallaböck vertritt Österreich.


Warning: Missing argument 3 for displayimage(), called in /data/www/www.huscarl.at/html/musikundkonzerte48.php on line 11 and defined in /data/www/www.huscarl.at/html/includes/functions.php on line 87

Warning: Missing argument 4 for displayimage(), called in /data/www/www.huscarl.at/html/musikundkonzerte48.php on line 11 and defined in /data/www/www.huscarl.at/html/includes/functions.php on line 87
Bildquelle: Dr. Lothar Jahn
Startenor John Potter gibt ein Abschlusskonzert im Braunschweiger Dom.

Thomas Schallaböck vertritt Österreich
Salzburger nimmt teil beim ersten europaweiten Minnesänger-Wettstreit in Braunschweig
14. 10. 2009 - 12:30
Dr. Lothar Jahn

Thomas Schallaböck ist einer von sieben Teilnehmern beim ersten europäischen Minnesänger-Wettstreit im Rahmen des European Minnesang Festivals in Braunschweig. Er wird am 17.10. in der Kirche St. Martini zwei Lieder vortragen: Walther von der Vogelweides "Muget ir schouwen" und Heinrich von Morungens "Owê".

Thomas Schallaböck (*1961) gehört zu den Gründungsmitgliedern des bekannten Salzburger Mittelalterensembles "Dulamans Vröudenton". Ab 1981 studierte er Theologie und Germanistik, wobei er sich auf das Mittelalter spezialisierte. Ein Jahr später gründete er "Dulamans Vröudenton" - eine Gruppe, die unzählige Auftritte absolvierte und tausende von Tonträgern verkaufte, darunter die mit viel Kritikerlob bedachten Alben "Minnesänger in Österreich" und "Sinnliches Mittelalter". Weitere Ensembles sind "Duo Zwieclanc" und "Duo Allerley Klangk - Allerley Gesangk". Man kennt ihn auch als Radiomoderator beim ORF, als künstlerischen Leiter des "Kaiser Mittelalterfestes" , als Teilnehmer vieler Sängerkriege und Drehleiersolist des Mozarteum-Orchesters.

Weitere bekannte Namen

Neben Schallaböck wirkt ein weiterer Österreicher an der Veranstaltung mit: Der Musiker Peter Imanuel Krafft aus Salzburg, ebenfalls lange bei "Dulamans Vröudenton", spielt Flöten aller Größen und diverse mittelalterliche Blasinstrumente. Neben Schallaböck sind in Braunschweig dabei: Marián Krejcík (Prag), Thierry Cornillon (Nizza), Christoph Mächler (Siebnen), Davide di Giannantonio (Cuneo), Holger Schäfer (Adelebsen), François Bourcheix (Paris). Dazu ein gutes Dutzend Musiker aus Deutschland, Österreich und Frankreich.

Abschlusskonzert von Startenor

Rund um den Sängerwettstreit gibt es vier Tage lang Konzerte mit mittelalterlicher Musik aus sieben Ländern. Höhepunkt ist das Abschlusskonzert mit dem britischen Startenor John Potter (Hilliard Ensemble, Dowland Project) im Braunschweiger Dom am 18.10.


Weiterführende Links:



Miroque - das Magazin




Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert:





Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn
neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden. Ändern.