huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
Mittelaltermärkte und Veranstaltungen

ARCHIVANZEIGE: Alle Artikel des Jahres 2009

Kurznachrichten


Artikel und Berichte


In Extremo einmal anders - Konzert in Graz
22.12.2009 12:15
(C) Jochen Voderberg
In Extremo, Urgesteine des "Mittelalter-Rock", befinden sich gerade auf ihrer letzten Tour vor einer längeren, angekündigten Pause. Etwas besonderes sollte sie werden, ein "akustischer" Auftritt, so auch der Auftritt in Graz am 3. Dezember. Im Vorfeld stellten sich viele Fans die Frage: In Extremo, akustisch, im Sitzen? Wie soll man sich das vorstellen? Wird es Bier geben? Jedoch, egal wie man sich dieses Konzert in seinen phantasievollsten Träumen ausgemalt hat, es kam gänzlich anders.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


 [1]
16.12.2009 11:30
(C) Florian Machl
Ein Geburtstag, eine großartige Band und viel gute Stimmung – das sind die Zutaten für eine weitere gelungene Folge der erfolgreichen "Miroque"-Veranstaltungsreihe, die am vergangenen Samstag, dem 5. Dezember bereits zum 8. Mal stattgefunden hat.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


 [2]
10.12.2009 16:00
(C) Florian Machl
In diesem Projekt verwirklicht Stefan Reisenzahn, bekannt als Stefan von der Auen mit seiner Instrumentenausstellung im Mittelalterzelt, seine Liebe zu alten Märchen, Sagen und Legenden, die er in Lieder umwandelte und komponierte, um sie den Menschen auf neue Art mit alten Instrumenten nahe zu bringen.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...



10.12.2009 15:00
(C) Jochen Voderberg
Freiraum – die unkonventionelle Veranstaltungsplattform samt gleichnamiger Location hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch jenen Subkulturen ein Podium zu bieten, die ansonsten im Einzugsgebiet der Landeshauptstadt St. Pölten eindeutig zu kurz kommen. Um diesem ehrenwerten Auftrag gerecht zu werden, steht nun auch erstmalig eine Nacht der mittelalterlichen Klänge auf dem Programm, für das man eine interessante Mischung verschiedener Interpreten des Genres gewinnen konnte.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


12. Dezember: Nornensanc Konzert Villach
04.12.2009 22:30
(C) Stefan Eder
Genauso lange wie der letzte Artikel über sie, ist auch das letze Heimspiel der drei Nornen nun her. Nach 297 Tagen, am 12. Dezember, spielen die drei Grazien wieder in Villach - der Wiege ihres Schaffens - auf. Nicht nur die Örtlichkeit, eine Kirche, sondern auch ihr Gepäck, eine frischgepresste CD, lässt natürlich aufhören.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Neues von den Gasslspielern
02.12.2009 15:00
Bildquelle: Gasslspieler
Die Gasslspieler haben sich in den vergangenen Jahren in der Mittelalterszene einen guten Namen gemacht und auch ein wunderschönes Weihnachtsliederprogramm (inkl. CD) auf die Beine gestellt (Huscarl berichtete). Nun gibt es Neues von den Gasslspielern zu berichten: in neuer Zusammensetzung sollen deutschsprachiger Folk und europäische Tänze präsentiert werden. Gleich zwei Konzerttermine gibt es dazu in der nächsten Zeit wahrzunehmen, am 17.12. im BarRock St. Pölten und am 20.2. im Vorstadt Wien.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


3.12.: InExtremo Tranquilo Acoustic Tour in Graz
01.12.2009 13:00
(C) In Extremo
Nach Veröffentlichung des Albums "Sängerkrieg" im Jahr 2008 war die Band wir fast nonstop auf Tournee, sammelte neue Erfahrungen und Eindrücke. Ein Termin, der den Musikern der deutschen Mittelalter-Rockband besonders im Gedächtnis haften blieb, war ein akustisches Konzert, das sie im September 2008 für "Fritz", das Jugendradio des rbb gaben. Dieses erschien wenig später unter dem Titel "Sängerkrieg Akustik Radio Show" auch auf CD. Der Veranstalter hat der Huscarl Community zwei mal zwei Freikarten zur Verlosung zur Verfügung gestellt.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


 [1]
29.11.2009 16:15
(C) Andrea Eberl
Am Freitag, dem 21. November, gab die Nachwuchs-Mittelalterband Salamanda im Gebirgsvereinshaus im 8. Wiener Gemeindebezirk ihr zweites Konzert abseits eines Mittelaltermarktes. Wie hat sich die Gruppe, die seit 2007 existiert, weiterentwickelt? Gespannt haben wir das Konzert besucht.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


28.11.: Schelmish in der Szene Wien
24.11.2009 22:00
Bildquelle: Schelmish
Am Samstag, dem 28. 11. gastieren die Schelme aus Bonn in Wien. Im Gepäck: die bereits neunte CD von Schelmish - "Die hässlichen Kinder". Ein rockiges Musikfest für die Ohren der Mittelalterszene. Nicht zu vergessen: auch die Vorband ist hierzulande nicht unbekannt und verspricht nach Kräften einzuheizen: Die Mädels und Jungs von Satara rocken die Szene!

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


27.11.: Faun Konzert in der Szene Wien [6]
24.11.2009 21:15
Bildquelle: Faun
Wie keine andere Band verstehen es die virtuosen Musiker von Faun, die alten Instrumente mit modernen Einflüssen zu kombinieren und eine treibende, wie auch zauberhafte Stimmung zu kreieren. Weitab vom Einheitsbrei der sonstigen mittelalterlichen Bands erklingen bei Faun die mehrstimmigen Gesängen der beiden Frontfrauen, wie auch Dudelsack, Harfe, Laute, Geige, Sampler, Synthesizer und zahlloses Schlagwerk in einem beschwörenden Ganzen. Einflüsse von keltischem Folk, von mittelalterlicher Musik und von arabischen Klängen verschmelzen mit treibenden Beats und begeistern eine rasant wachsende und Genre übergreifende Anhängerschar.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


5. Dezember: Miroque VIII mit Vermaledeyt [1]
19.11.2009 11:15
(C) Vermaledeyt
Am am 5. Dezember findet die bereits achte Miroque-Nacht in den Hallen des Viper Rooms in Wien statt. Für Freunde rockiger Mittelaltermusik wird es eine Nacht der Superlative: VERMALEDEYT, eine der heißesten Newcomerbands aus Deutschland ist Liveband des Abends. Interessanter Zufall: der namensgebende Musiksampler "Miroque" hat sich gerade erst entschieden, eine der Nummern der Gruppe auf ihre Volume 16 zu pressen. Ein weiteres Indiz, dass die Bayerischen Energiebündel den schwierigen Schritt gemeistert haben, nicht nur bekannt sondern auch weithin anerkannt zu werden. Nicht zuletzt versteht sich die Veranstaltung als Ergänzung zum Tagesangebot beim mittelalterlichen Weihnachtsmarkt im Heeresgeschichtlichen Museum - dieses schließt, wenn die Nacht noch viel zu jung ist - also auf zum Miroque VIII!

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Fataliz - "Deine neue Lieblingsband" [3]
16.11.2009 12:00
(C) Band Fataliz
Eine Nachricht ließ die Reihen der Fans mittelalterlicher Musik aufhorchen: drei Mitglieder von Corvus Corax trennten sich von dieser altgedienten und wohl bekanntesten Formation des Genres, um eigene Wege zu gehen. Der Arbeitstitel der neuen Formation war "Corpus Delicti", doch nun prangt der (vorläufige) Schriftzug "Fataliz - Deine Neue Lieblingzband" auf der brandneuen MySpace-Seite.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Trollferd - musikalische Wanderer auf dem Trollpfad [2]
02.11.2009 08:20
(C) Birgit Worm
Es ist viel Bewegung, in der österreichischen Mittelalter-Musikszene. So gibt es auch Neues von den Wanderern auf dem Trollferd, dem Trollpfad! Die Gruppe ist mittlerweile auf fünf Personen angewachsen und blickt voll Vorfreude der kommenden Saison entgegen.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...



29.10.2009 12:30
(C) Tibetrea
Die Seebären des Narrenschiffs melden sich zurück. Arrrrr... für den finstren Herbst hat sich das Narrenschiff etwas Besonderes einfallen lassen, um euch vom Maroni-Brater wegzuholen, nämlich zwei famose Bands mit lustigen Akzenten auf den Vokalen! Mindestens so würzig wie der härteste Punsch am Weihnachtsmarkt und feuergefährlicher als jeder Adventskranz wird dieser Abend rau und wüst, seid gewarnt... Harr, Harr, Harr (diabolisches Gelächter)!

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Minnesang CD: Her keiser, sit ir willekommen
18.10.2009 22:00
(C) Verlag der Spielleute
Die CD European Minnesang Festival "Her keiser, sit ir willekommen" wurde im Vorfeld des gleichnamigen Festivals in Braunschweig herausgebracht, das jetzt gerade, vom 15. -18. Oktober 2009, stattfindet. Es ist dies das "Kaiserjahr", da vor 800 Jahren Otto IV. in Braunschweig die Kaiserkrone erhielt. Otto IV. wiederum förderte den Minnesang - er selbst war der Ur-Ur-Enkel der "ersten Minnesängers" Wilhelm IX. von Aquitanien, lernte den Minnesang am Hofe seines Onkels Richard Löwenherz kennen und lieben und soll auch selbst ein Minnesänger gewesen sein. Anlässlich dieser Zusammenhänge wird im Rahmen des Festivals (Huscarl berichtete) auch ein Minnesänger-Wettstreit veranstaltet.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...



14.10.2009 12:30
Bildquelle: Dr. Lothar Jahn
Thomas Schallaböck ist einer von sieben Teilnehmern beim ersten europäischen Minnesänger-Wettstreit im Rahmen des European Minnesang Festivals in Braunschweig. Er wird am 17.10. in der Kirche St. Martini zwei Lieder vortragen: Walther von der Vogelweides "Muget ir schouwen" und Heinrich von Morungens "Owê".

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Miroque VII mit Gerald Axelrod und Wutas
28.09.2009 10:30
(C) Florian Machl
Am 25. September lud der Wiener Viper Room in Zusammenarbeit mit Huscarl Events zum mittlerweile siebten Musikabend unter dem Titel "Miroque". Der Abend war in mehrerer Hinsicht ein Experiment. Eine Buchvorstellung mit Galerie und "Diavortrag" auf einem Musikevent? Würde das gut gehen? Noch dazu, wo gezielt nicht nur das Publikum der Mittelalterszene sondern auch Gothics angesprochen wurden. Bei den Veranstaltern herrschte diesbezüglich großes Zittern, auch bei der Frage, ob der Zeitpunkt für eine Musiknacht im September nicht etwas zu früh gewählt wurde...

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


CD: Spruchgesang und Sachsenspiegel
04.09.2009 08:30
Bildquelle: Verlag der Spielleute
"Spruchgesang und Sachsenspiegel" ist der Titel einer Zusammenstellung mittelalterlicher Musik und Zitaten aus dem Sachsenspiegel, einem deutschsprachigen Gesetzestext aus dem 13.Jahrhundert. Die CD erschien im Verlag der Spielleute und wurde von www.minnesang.com und der Burg Falkenstein im Harz (Deutschland) herausgegeben. Diese Kombination erklärt sich aus der Geschichte und der Gegenwart. Jedes Jahr gibt es einen Minnesängerwettstreit in besagtem Gemäuer.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Erstlingswerk von Totus Gaudeo: Vagantenstreich
24.08.2009 09:15
Bildquelle: Totus Gaudeo
Der ‚Vagantenstreich’ der aus Bayern stammenden Gruppe Totus Gaudeo, ihre erste CD, präsentiert einen Zusammenschluss unterschiedlicher Einzelleistungen - so der erste Eindruck, doch dazu später. Nähere Informationen sind über die Homepage oder die MySpace-Seite rar gesät. Fest steht, dass sie 2008 den Radio Aena Bandcontest gewonnen haben und die fünfköpfige Musiker mindestens seit 2007 gemeinsam unterwegs sind. Dem österreichischen Publikum stellten sie sich im August 2008 in Golling (Kuchl). Gewährt man der Silberscheibe mehrere Durchgänge, kommt man zum Schluß, dass die meisten Nummern solide eingespielt sind, einen durchwegs interessanten Aufbau und angenehme Arrangements haben und von guten Stimmen abgerundet werden.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Erste CD von Narrenschwamm: FarDuGauch
13.08.2009 09:30
Bildquelle: Narrenschwamm
Die 2006 gegründete Formation "Narrenschwamm", benannt nach dem giftigen Fliegenpilz, hat im Frühjahr diesen Jahres ihre Debüt-CD auf den Markt gebracht. Manchem in Österreich könnte der eine oder andere Titel der Scheibe mit dem Namen "FarDuGauch" bereits durch Radio Aena bekannt sein. "FarDuGauch" bezieht sich auf die Inschrift des Fratzensteins des Heimatmuseums Bergen-Enkheim und heißt soviel wie "Verschwinde Du Gaukler".

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Kanadisches Ensemble begeistert in Feldkirchen
04.06.2009 19:00
Foto (C) Simone Huber
Von 29. bis 31.Mai 2009 fand im Kulturzentrum Amthof Feldkirchen im schönen Kärntnerland das 14. Internationale Pfingstfestival unter dem Motto "Vom Mittelalter zum Barock" statt. Jeden Abend unterhielten internationale Stars aus Kanada, Italien, Slowakei und Deutschland das interessierte Publikum im großen Hauptsaal. Das kanadische Ensemble "La Rota" feierte mit "HEU FORTUNA" am Freitag seine Europapremiere im Amthof - und Huscarl war dankenswerterweise eingeladen, dabeizusein.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Summer Nights Festival auf Burg Frauenstein
31.05.2009 11:30
Foto (C) Barbara Brandstätter
Zwei Wochen vor dem traditionellen Mittelalterfest auf Burg Frauenstein im oberösterreichischen Mining wurde die Burg mit gar unmittelalterlichen Klängen beschallt - das Summer Nights Festival ging in die nächste Runde und brachte die alten Mauern zum Beben. Fünfzig internationale Bands konnten vom 22.-24.5. belauscht werden, dank ausgeklügelter Planung war es dem motivierten Besucher sogar wirklich möglich, alle Bands zu sehen, da stets abwechselnd die Mainstage und die Second Stage bespielt wurden und der Weg zwischen den Bühnen in wenigen Minuten zu bewältigen war. Ein großer Pluspunkt gegenüber großen Festivals.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


 [1]
21.05.2009 10:45
Bildquelle: Oilensanc
Sechs Musiker mit sehr solidem Erfahrungsschatz fanden sich trotz verschiedener musikalischer Wurzeln wie Folk, Klassik, Heavy Metal und Rock zu "Oilensanc" zusammen: Joerg (Schorsch) Schlichting, Anne Hoeltzenbein, Ragnar Kaesche, Johanna Engel, Ralph Ratje und Edith Exo. Ihr Repertoire ist eine Mischung aus mittelalterlicher Musik und Folk sowie eigenen Stücken. Die Arrangements der in der Gegend von Oldenburg, Deutschland, angesiedelten Gruppe leben vom mehrstimmigen Gesang von Joerg Schlichting, Anne Hoeltzenbein und Johanna Engel sowie der Bandbreite an Instrumenten wie Nyckelharpa (Schlüsselfidel), Drehleier, Dudelsack, Maultrommel, Davul oder Harfe.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


 [2]
04.05.2009 00:15
Foto (C) Florian Machl
Am 30. April versuchte der Kulturverein Huscarl Events zum ersten Mal, in Graz eine bunte Folk Mischung mit teils mittelalterlichem Beiklang zu positionieren. Hochkarätige Namen der Szene wurden dazu aufgefahren. Zum einen Ballycotton, über die im Rahmen von Huscarl.at schon viel berichtet wurde, zum anderen die neue Formation Wûtas. Trotz einigem Werbeaufwand ließen sich nur rund 30 Gäste motivieren, dem Klangereignis beizuwohnen. Allerdings: Wer es in den kleinen Saal der Postgarage schaffte, wurde reich belohnt.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Das 10. Album von Subway to Sally: Kreuzfeuer [2]
16.04.2009 22:00
(C) Subway to Sally / Nuclear Blast
Mit Kreuzfeuer beweist Subway to Sally erneut, dass ihr einzigartiger Mix aus Rock, Metal und Fantasy den Zeitgeist trifft und die Hörerschaft nicht nur erreicht sondern über alle Maßen begeistert. Es ist das vierte Album in Folge, das in Deutschland die Top 10 erreicht. Auch wenn die Band jegliche Verbindung zur Musik der Mittelalterszene mittlerweile weit zurückgelassen hat, gilt sie dennoch als Wegbereiter für diese. Subway ist ein Türöffner, der Bekanntheit und Beliebtheit einiger Medieval-Subgenres ständig erhöht, ohne sich notwendigerweise in diese einzureihen. Doch was ist der Inhalt dieses zehnten Albums, das am 27. März veröffentlicht wurde?

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...



16.04.2009 20:15
Bildquelle: Wûtas
Mitglieder der Gruppe Ebriosi und Ballycotton formierten sich mit der Cellistin Leanda zu Wûtas (gesprochen: Wuotas), einer neuen Band, über die bei Huscarl schon berichtet wurde. Ihre Musik bezeichnen sie als "Wylde-Folk". Ein ungewöhnlicher Name für ungewöhnliche Musik, die in Form der ersten CD "Wûtas" seit 20. März - unter anderem auf Amazon - erhältlich ist.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


 [3]
06.04.2009 21:30
Bildquelle: Nachtwindheim
Die ostdeutsche Gruppe Nachtwindheim beherrscht die Kunst, Dudelsäcke sowohl leise als auch langsam spielen zu können- und das auch noch zweistimmig, was unter Marktmusikanten durchaus keine Selbstverständlichkeit darstellt. Dass die drei Männer aus der Zone auch singen können, ist eine luxuriöse Zugabe.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Nornensanc Heimspiel in Villach [7]
16.03.2009 08:15
(C) Andreas Ahammer
Am Sonntag den 8. März war, wie einige vielleicht wissen, Weltfrauentag. Während dies andernorts meist beschaulich, fordernd oder diskutierend von statten geht, wurde in Kärnten ein Spektrum von lustig-laut bis sanft-romantisch geboten! Anlässlich des Weltfrauentages spielten nämlich die mittlerweile in ganz Österreich bekannten Mädels von Nornensanc in der "Lücke" (best pub in town) in Villach auf. Nicht nur eine der wenigen Möglichkeiten die drei Nornen in ihrem "natürlichen Lebensraum" zu belauschen, sondern auch ein schöner Vorgeschmack auf die kommende Saison.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Internationale Tage mittelalterlicher Musik: Montalbane
05.03.2009 23:00
Bildquelle: Montalbane.de
Zum 19. Mal finden von 19. bis 21. Juni 2009 die Internationalen Tage der mittelalterlichen Musik montalbane auf Schloss Neuenburg und St. Marien Freyburg/Unstrut statt. Musiker aus über 25 Nationen begeisterten das Publikum der letzten Jahre und verhalfen der Veranstaltung im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt zu hohem kulturellen Stellenwert.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Archaisches Neues: Bandprojekt Wutas
27.02.2009 21:45
Bildquelle: Nikolaus Heu / Wutas
Der Name ist unbekannt, doch die Gesichter dahinter kennt man wohl! Ein neues Musikprojekt mit alten Wurzeln macht sich auf, die Bretter der Welt zu bespielen und die Menschen der Welt zu unterhalten. Mit ihrer ersten CD im Gepäck, die am 20. März dieses Jahres unter dem Label Curzweyhl-records erscheint, kann man ihnen bereits am 20. März im Kulturgasthof Vorstadt, am Narrenschiff, lauschen.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Spinning Wheel - Klassischer Celtic Folk
25.02.2009 08:00
Bildquelle: Spinning Wheel
Der Sound von Spinning Wheel ist rasch umrissen: Irish Folk, sauber dargeboten und ohne elektrische Verstärkung verfälscht. Von schwungvolleren Tänzen bis zu den klassischen, schmerzvollen Märchen- und Liebesballaden ist alles vorhanden, was von dieser Musikrichtung erwartet werden kann.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...



17.02.2009 12:30
Bildquelle: www.minnesang.com
2009 jährt sich die Krönung von Kaiser Otto IV. zum 800. Mal. Deshalb feiert Braunschweig "seinen" Kaiser mit dem Kaiserjahr 2009. Ein wichtiger Baustein ist dabei die Erinnerung an die höfische Kunst des Minnesangs: Otto lernte die unendlich traurigen Gesänge von der unerfüllten Liebe am Hofe seines Onkels Richard Löwenherz kennen, wo er aufwuchs. Später berührten sich die Wege des Welfenkaisers mit denen des Parzival-Dichters und Sängers Wolfram von Eschenbach und des schon zu Lebzeiten als "Nachtigall" verehrten Walther von der Vogelweide.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Ballycotton Live - Konzert in der Kulisse Wien
11.02.2009 22:00
(C) Andrea Eberl
Am 6. Februar 2009, fanden sich die Musiker von Ballycotton im wiener "Theater-Beisl" Kulisse ein, um ihre neue CD "Jenseits vom Ende der Zeit" mit einem Konzert vorzustellen. Die Premiere und Releaseparty wurde erst einen Tag zuvor in St. Pölten gefeiert. Mit freudiger Erwartungshaltung auf beiden Seiten - der Band und dem Publikum begann der musikalische Ausflug in Klangwelten, die von den Künstlern selbst als "Fantasy Folk" bezeichnet werden.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Musikexperiment Dreimond in der Arena Wien
08.02.2009 14:00
(C) Florian Machl
Am 6. Februar 2009 veranstaltete Hagazussa in Kombination mit Narrenschiff und Veitstanz einen Konzertabend. Neben bekannten Bands der Mittelalterszene, Ebriosi und Satara, fand sich sowohl auf dem Flyer als auch auf der sehr geheimnisvoll reduzierten Homepage der Name "Sökkebaer P.A.". Dazu wurde Tanzbares von den DJs Vagabund und Metmann sowie Rotweisschen und Rosenschnee versprochen - dem DJ Team vom Veitstanz.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Musikalische Traumreise - neue Ballycotton CD [1]
03.02.2009 23:30
(C) Ballycotton
Fantasy-Folk ist die Bezeichnung, welche die fünf Musiker aus Niederösterreich für ihre Musik gewählt haben. Die Bandgeschichte reicht in das Jahr 1996 zurück, als die Gründungsmitglieder die Gruppe nach einem verträumten Fischerdorf in Südirland, Ballycotton, benannten. Zu den Höhepunkten in der Bandgeschichte zählt eine Konzerttournee in Taiwan iun ausverkauften Hallen. Am kommenden Donnerstag, dem 5. Februar präsentiert das Quintett seine neue CD "Jenseits vom Ende der Zeit" im BarRock, St. Pölten (19:00), am 6. Februar in der Kulisse Wien (18:00). Huscarl erhielt die Gelegenheit, schon vorab ein Exemplar des Tonträgers zu rezensieren.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Satara erfindet sich neu
01.02.2009 23:30
(C) Satara
Nachdem die niederösterreichische Band SATARA während ihrer langen, schaffenden Winterpause nichts mehr von sich hören hat lassen, steht nun die Erstaufführung ihres neuen Konzeptes an. Das musikalische Ergebnis kann am 6. Februar live in der ARENA Wien betrachtet werden und wird in den Bereich Mittelalter Rock gehen.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


 [2]
19.01.2009 00:00
Bildquelle: AMSA Pressefoto
Thomas Schallaböck gilt als einer der Väter der österreichischen Mittelaltermusikszene. Vor über 26 Jahren bereiteten er und das Ensemble Dulamans Vröudenton in Salzburg den Boden für mittelalterliche Musik mit wissenschaftlichem Anspruch.

interner Link Volltext lesen / zum Artikel...


Nachrichtenarchiv


Steam Dreams

Huscarl Diskussionsforen

Fantasy Flagship

Der Bogenstand Gesierich

Vehi Mercatus

Miroque - das Magazin

Radio Aena

Kultur- und Veranstaltungsgemeinschaft Eulenspiel

Isi's Spezereyen




Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert: