huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
(c) Burg Friesach Errichtungs GmbH
Hier wird das neue Burgbau-Maskottchen stolz präsentiert.


Kulturelles
Ein neues Maskottchen für den Burgbau zu Friesach
16.06.2013 13:32
Simone "Mone" Jatropulus

33 JurorInnen haben entschieden: Das neue Maskottchen für den Burgbau Friesach ist ein freundlicher kleiner Burgturm.

Wochenlang wurde an 56 Kärntner Schulen fleißig gemalt und entworfen: Insgesamt 763 Zeichnungen, Skulpturen und andere Vorschläge für das Aussehen des zukünftigen Glücksbringers des Burgenbaus gingen bei den Initiatoren des Maskottchenwettbewerbs ein. Schüler auf Volksschulen, Mittelschulen und Höheren Schulen beteiligten sich an dem Kontest und bürdeten den 33 JurorInnen die Qual der Wahl auf.

Das nun aus neun Topfavoriten gewählte Maskottchen ist ein kleiner, freundlicher Turm mit Füßen und Händen, welcher den kreativen Ideen der 3a-Klasse der Volksschule Friesach entsprungen ist. Die Gewinner freuen sich sehr auf einen aufregenden Tag in Friesach mit tollem Programm (mittelalterliche Spiele, Burgbau, Ritteressen). Alle anderen Teilnehmer des Wettbewerbes bekommen einen Trostpreis als Dankeschön fürs Mitmachen.

Weiterführende Links:

externer Link Burgenbau Friesach



Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden.
Isi's Spezereyen


Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert: