huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
(c) Stadtmuseum St. Pölten
Ausgrabungen am Domplatz in St. Pölten


Wissenschaft / Archäologie
St. Pölten: Grabungen am Domplatz gehen in die nächste Runde
05.04.2012 08:00
Simone "Mone" Jatropulus

Seit 2 Jahren wird am St. Pöltener Domplatz eifrig gegraben. Im August 2010 konnten bereits erste archäologische Feinarbeiten begonnen werden. Seitdem konnte man einige sensationelle Funde verbuchen. Grabungsleiter Dr. Ronald Risy und sein 15-köpfiges Team starten mit Elan in die dritte Saison der Ausgrabungsarbeiten im Herzen von St. Pölten.

In den vergangenen zwei Jahren konnten unter der Leitung von Dr. Risy beeindruckende Funde verzeichnet werden: Zahlreiche Gräber, Überreste mittelalterlicher Kirchen und eins Klosters sowie Reste eines römischen Bauwerks förderte das engagierte Team rund um den Stadtarchäologen zu Tage. Nachdem im vergangenen Winter die bisherigen Funde ausgewertet wurden, starten Dr. Risy und sein Team erneut in eine aufregende Saison, die bestimmt noch einiges an Überraschungen bereit hält.

Im Oktober 2011 machte das Ausgrabungsteam einen nicht nur wissenschaftlich betrachtet äusserst interessanten Fund: Das Massengrab einer 18-köpfigen Familie, ein Elternpaar mit 16 Kindern im Alter von 3 bis 20 Jahren, die Vermutungen zufolge einer Katastrophe zum Opfer gefallen und gemeinsam begraben worden waren.

Der Friedhof unter dem Domplatz wurde im Mittelalter angelegt und bis ins 18. Jahrhundert als solcher genutzt. Über 1200 Skelette wurden bereits im Zuge der Grabungen geborgen und untersucht. Nach Abschluss aller Untersuchungen soll die Totenruhe wiederhergestellt werden, hierzu wird ein eigenes Massengrab errichtet.

Man darf in jedem Fall gespannt sein, welche archäologischen Schätze die erneuten Grabungen am St. Pöltener Domplatz zu Tage fördern werden.

Weiterführende Links:

externer Link Stadtmuseum St. Pölten
externer Link Reste eines großen römischen Bauwerks entdeckt - Bericht auf Standard.at
externer Link Am Domplatz wird erneut gegraben - Bericht auf Standard.at



Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden.
Fantasy Flagship


Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert: