huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
(c) amazon.de / Verlag: Fischer (S.)
'Strindbergs Stern' zu gewinnen


Fantasy und Vermischtes
Weihnachtsverlosung: 'Strindbergs Stern' sucht Huscarl-Leser
06.12.2011 11:26
Arno Cincelli

Auch in der 49. Kalenderwoche bietet huscarl.at den Lesern die Möglichkeit, einen Preis zu gewinnen um die Paktetflut unter dem Weihnachtsbaum zu vermehren. Vom Fischer-Verlag wurden drei Gebundene Ausgaben des Romans 'Strindbergs Stern' von Jan Wallentin zur Verfügung gestellt. Für die Verlosung des historisierenden Fantasy-Thrillers kann man sich ab sofort anmelden.

Jan Wallentin spielt in 'Strindbergs Stern' mit den Genregrenzen. Der Thriller bewegt sich zwischen historisierendem Roman, nordischer Mythologie und Action. Dieses Weihnachtsgeschenk des Fischer-Verlages hat zwar wenig mit Mittelalter zu tun, ist aber gut dazu geeignet, Genrefans eine Freude zu bereiten.

Wer dieses Buch noch vor Weihnachten erhalten möchte kann mit untenstehendem Link das Huscarl-Verlosungssystem aufrufen und die Gewinnfrage beantworten. Viel Erfolg.

Weiterführende Links:

externer Link HIER geht es zur Gewinnfrage und zur Verlosung!
externer Link Die offizielle Homepage zum Buch
externer Link 'Strindbergs Stern' auf Amazon.de


1. Kommentar von cigarman am 12.12.2011 um 10:21
Die Sieger
Die drei glücklichen Sieger dieser Verlosung sind die Community-Mitglieder gevatter, Raven und McMatteo.
Wir gratulieren allen herzlich! Viel Spaß mit eurem Preis.

Auch in der aktuellen Kalenderwoche gibt es wieder was zu gewinnen: Einen Satz der 'Mara und der Feuerbringer'-Trilogie. Signiert und mit persönlicher Widmung für den Gewinner.

2. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 12.12.2011 um 19:39
Preisübergabe/Zusendung
Wir bitten die Gewinner, uns ihre Anschrift mitzuteilen (per E-Mail), damit wir die Bücher zusenden können. Danke!


Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden.
Radio Aena


Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert: