huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
Cartoons
Hooligoths 01
30. 8. 2010 - 21:30
Eugen / Florian Machl


Grafik: Eugen



1. Kommentar von Brenntenperch am 30.08.2010 um 22:57

Sehr...
...treffend

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


2. Kommentar von das Schandmaul am 30.08.2010 um 23:11

Leider nicht ...
... die einzigen, die sich keine komplette Schwertscheide leisten. Hatte daher schon eine Schwertspitze im Oberschenkel stecken (bei einem Umzug). Seit ich versuche meine Kinder davor zu bewahren, aufgespiest zu werden, sehe ich das noch strenger ...

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
4 Benutzer finden diesen Kommentar gut.

3. Kommentar von Notker am 31.08.2010 um 08:57

...
Sorry, falls Ihr schon wieder nüchtern sein: der ist extrem geschmacklos und gehört laut rechtlichen Bestimmungen als Gewaltverherrlichung gemeldet, überlegt Euch das noch mal!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
5 Benutzer verstehen diesen Kommentar nicht.

4. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 31.08.2010 um 09:08

Bitte darum...
... bitte melden. Ich freu mich schon. Danke!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut.

5. Kommentar von Notker am 31.08.2010 um 09:10

...
Das war keine Drohung, bin kein Vernaderer, sondern nur ein Hinweis.

Ist das eigentlich jetzt eine Stellungnahme der Redaktion oder wie sehe ich das?

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer versteht diesen Kommentar nicht.

6. Kommentar von Brenntenperch am 31.08.2010 um 09:12

Hmm...
...wennst grad dabei bist, meldest eh Clever und Smart, Batman, Spawn und Co. gleich mit?

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
2 Benutzer finden diesen Kommentar gut.

7. Kommentar von Notker am 31.08.2010 um 09:23

...
Lies mal oben, da hab' ich's eh geschrieben, wie ich das mit dem Melden halte.

Clever und Smart mag ich auch, klar, aber da weiß ich auch, was ich in den Comics zu erwarten habe,
wenn ich sie mir kaufe. aber irgendwie hinkt der Vergleich auch etwas, weil die sind wesentlich besser und abstrakter gezeichnet.

Ich bin in der Mittealterszene als Kulturvermittler, der zeigen möchte, dass das Mittelalter auch andere Seiten hatte und nicht so finster ist, wie es dauernd dargestellt wird, wie zum Beispiel in solchen Klischee Cartoons.

Vielleicht habe ich den Cartoon wirklich in die "falsche" Kehle bekommen, aber ich finde ihn nun mal
abstoßend und geschmacklos, ist halt meine private Meinung und ich habe inzwischen auch einige
Mails von Leuten bekommen, die das auch so sehen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


8. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 31.08.2010 um 09:31

Lieber Kulturvermittler...
...wenn ich Dir jetzt den Inhalt erkläre, nimmt er wieder ein wenig den "Spaß" der Eigendenkleistung. Nachdem ich aber davon ausgehe, dass die Menschen zuerst den Cartoon und dann die Diskussion lesen, ist es akzeptabel:

Auf manchen Märkten hat sich eingebürgert, dass Menschen des "schwarzen Volks" (vermutlich wird jeder "echte" Gruftie ablehnen, mit ihnen in einem Satz genannt zu werden) sich bis zur Ohnmacht besaufen. Viele von ihnen tragen Waffen, manche davon sogar scharf. Viele von ihnen haben keine Schwertscheide. Die Schwertspitze hängt in Höhe eines Kleinkind-Auges. Die meisten dieser merkwürdigen Gestalten können ihre Waffe schon so nicht kontrollieren, wenn sie sich im nüchternen Zustand umdrehen, da diese eben nur selten - auf Märkten - getragen wird. Die Folge ist, dass man als Besucher ständig in so ein Ding hineinläuft und sehr intensiv auf seine Kinder aufpassen muss. Verstärkt wird die Problematik, dass ebendiese Vollbesoffenen dann mitten im Publikum beginnen, irgendwelche Schwerthiebe auszuprobieren, die sie im Kino gesehen haben - oder durch noch unkoordiniertere Bewegungen noch mehr Gefährdung anderer bedeuten.

Der Cartoon ist eine makaber/augenzwinkernde Kritik an all diesen Zuständen. Weil Menschen auf Dinge besser aufmerksam werden, wenn man sie spielerisch präsentiert - und nicht mit dem Moralfinger. Ich für meinen Teil möchte aufgespießte Kinder nur im Cartoon sehen, der zu diesem Thema bitter nötig ist - aber nicht auf einem Mittelaltermarkt. Vielleicht hast Du ja einen anderen Zugang, als Kulturvermittler.

Und jetzt viel Spaß beim melden gehen, vielleicht hat das Salzamt noch offen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
3 Benutzer finden diesen Kommentar gut.

9. Kommentar von Schwerthase am 31.08.2010 um 09:53

JAJAJAJA,
wie cool; und schon regt sich ein Todl drüber auf. Gratulation dazu Eugen!!! :)

FORZA GEWALT IN MEDIEN, BESSER NOCH WENN SIE RICHTIG GRAUSIG UND GESCHMACKLOS IST!!!EINSEINSEFL!!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


10. Kommentar von Erato am 31.08.2010 um 09:58

Heftig - aber leider wahr
Nur: was tun gegen die?? Die sind ja auch absolut "beratungsresistent" und äußerst "emotionsflexibel" diese Leute (vor allem, wenn sie betrunken sind).

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut.

11. Kommentar von Schwerthase am 31.08.2010 um 10:00

und da ich auch meinen Teil...
...zu der "geschmacklose Comics" Diskussion leisten will:

http://www.explosm.net/comics/2132/

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


12. Kommentar von Notker am 31.08.2010 um 10:35

...
Hallo,

@Flo Machl:

ja, so gesehen hast Du natürlich recht und hier haben wir sicherlich den gleichen Zugang, aber den Inhalt transportierst Du mit dem Cartoon allein nicht, ich hoffe nur, dass hier jeder Deinen Kommentar liest, der ist im Prinzip in Ordnung. Dass hier was im Busch ist, hatte ich mir schon gedacht. Wenn jemand den Cartoon allein ohne Deinen Kommentar liest, sieht er einfach böse aus.

Das mit dem Melden habe ich doch schon mal erwähnt, oder'?

@hey Schwerthase, "Dodl" oder "Dodel" schreibt man mit 'D' , damit'st auch was hast von der Kulturvermittlung, geh wieder spielen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


13. Kommentar von Schwerthase am 31.08.2010 um 10:49

Im Kärntnerischen...
...wärs eher ein "T".

"Kulturvermittler"...pfffft...yeah, right...was machst, Führungen am Mittelaltermarkt?

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


14. Kommentar von Eugen am 31.08.2010 um 10:51

Lustig...
... wie schnell sich Leute über sowas banales aufregen :P

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


15. Kommentar von Notker am 31.08.2010 um 10:57

...
weil ich eh schon am schreiben bin:

@Schwerthase: zugegeben, Kärntnerisch kann ich nicht, gibt auch leider auch noch kein Wörterbuch dafür oder? Bin eher musikalisch unterwegs, spiele Instrumente und zeige sie vor und erkläre sie, im Kleinen, wirkt aber.

@Eugen: die Bilder allein ohne Kommentar oderHinweis auf Sarkasmus finden ich und einige andere  nicht so banal, die Schmerzgrenzen scheinen sich hier ein wenig zu verändern.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer versteht diesen Kommentar nicht.

16. Kommentar von das Schandmaul am 31.08.2010 um 11:18

Erst einmal danke an Florian für diese Erklärung ...
... desweiteren hat Notker den Comic falsch verstanden - denn hier wird nichts verherrlicht, sondern ein Problem aufgezeigt mit dem ich schon leidvolle Erfahrung gemacht habe (sihe meinen ersten Post).

Aaaaber: Notker hat schon darauf hingewiesen, dass er nicht geplant hat was zu melden.

Brentenperch hat im Forum Folgendes geschrieben:

"Hooligoth (der/die/das): Bezeichnung von halbstarken, meist schwarz oder mit schwarzverwandten (dunkelrot, dunkelpink) Farben bekleidete Jugendliche (und Junggebliebene), die sich durch übermäßigen Alkoholkonsum bis zum Verlust der Muttersprache und der Hand/Fuß-Koordination bringen, meist Kettenhemden im Muscle-Shirt-Schnitt ohne Gambeson tragen, Trihänder im Rückengehänge hängen haben, gerne Schmiede mit Schwertern bedrohen und allgemein durch fehlendes Feingefühl bemerkbar werden. Weiters kann man Hooligoths durch die am Körper angehängten sogenannten Trinkhörner erkennen. Diese sind je nach Geschlechtsreife des jeweiligen Trägers zwischen 20 und 110 cm lang."

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut.

17. Kommentar von Grimbert Speismeister am 31.08.2010 um 11:19

Hej, Notker........
Do You Like Fish Sticks?

http://www.southparkstudios.com/clips/224088

Bei manchen funktioniert's........bei manchen(wenn du dir die ganze Episode mal ansiehst) eben nicht.

Der Cartoon hat auf jeden Fall mehr Realitätsnähe als mir und vielen anderen lieb ist. Die Situation pc-mäßig schönzufärben damit es nicht zu brutal wirkt kann nicht zielführend sein.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut.

18. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 31.08.2010 um 11:20

Irgendwie...
... hat sich in den letzten Monaten eingebürgert, dass jeder, der etwas nicht versteht, der Ansicht ist, dass die Redaktion jedes Detail mit ihm/ihr besprechen müsste oder ein wie auch immer geartetes Mitspracherecht der Gestaltung und Inhalte bestünde. Hier kann ich gerne informieren: Nein, es bestehen weder Ressourcen noch Interesse an Einzeltherapiesitzungen. Und nein, es besteht kein Mitspracherecht für all diejenigen, die nicht aktiv mitarbeiten und zur Sache beitragen.

Die zuständige Behörde ist die Medienaufsicht, vielleicht besprichst Du Die Sorgen Deiner anonymen Gruppe mit den dortigen Beamten und beendest Deinen Zickzack-Kurs von "ah, jetzt hab ichs verstanden" zu "oh nein, ist doch ganz furchtbar tragisch".

Es gab einmal eine Zeit, wo man gefragt hat, wenn man etwas nicht verstanden hat. Oder wo man sich die Zeit genommen hat, darüber nachzudenken und zu versuchen dahinter zu kommen, was ein Gesprächspartner meinen könnte. In der heutigen Zeit der Internetforen plappert man scheinbar einfach nur noch unreflektiert drauf los. Wir stellen an uns nicht den erweiterten Bildungsauftrag, Dir zu erklären, was in einer Rubrik mit dem Titel "Cartoon" zu erwarten ist. Dies wäre die Aufgabe der Mittelschule gewesen. Zu meiner Zeit hatten wir noch vergleichende Medienanalyse im Programm.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


19. Kommentar von Gloria am 31.08.2010 um 11:43

um abzulenken...
...Eugen, das ist wirklich super gezeichnet!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut.

20. Kommentar von Hlin am 31.08.2010 um 11:44

an Notker
"@Eugen: die Bilder allein ohne Kommentar oderHinweis auf Sarkasmus finden ich und einige andere nicht so banal, die Schmerzgrenzen scheinen sich hier ein wenig zu verändern."

Dazu ein Zitat (Quelle: Wikipedia, Karikatur)
"Karikatur (von lat.: carrus = Karren, also: Überladung, und ital.: caricare = überladen, übertreiben) bedeutet die komisch überzeichnete Darstellung von Menschen oder gesellschaftlichen Zuständen, auch mit politischem bzw. propagandistischem Hintergrund.
(...) Die Karikatur kann mehr satirisch oder eher humoristisch  ausgerichtet sein, je nachdem, ob sie ihr Opfer völlig verurteilt und lächerlich macht oder – als bloße Witzzeichnung – nur einige Mängel mit leiser Ironie kommentieren will."

Ich denke der Zeichner hat angenommen, dass og. Definition zum Allgemeinwissen gehört und daher auf den expliziten Hinweis auf Sarkasmus verzichtet.
Es findet sich im Internet eine wahre Flut an Comics mit sehr schwarzem Humor (vgl. dazu den geposteten Link von Schwerthase) welche größenteils noch viel makabrere Darstellungen enthalten aber dennoch eher einen Misstand aufzeigen als die darin enthaltene Gewalt verherrlichen sollen.

Eventuell hätte man die Karrikatur noch mit den obligatorischen Armyhosen und Nirosta Kettenhemden verdeutlichen können.

Ich persönlich finde sie sehr gelungen!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


21. Kommentar von Notker am 31.08.2010 um 11:45

...
zum Kommentar von Flo Machl:

Versteh' ich jetzt nicht ganz,

ich wollte nicht generell den Inhalt Eures Magazins irgenwie mitgestalten zu wollen, habe
lediglich einen Kommentar unter den Cartoon gestellt, das mit dem "Melden" - Zusatz tut mir leid,
da war ich wohl ein bisserl zu impulsiv  unterwegs, ok, sorry, hat das reine Bild des Cartoons hervorgerufen.

Ich finde den Huscarl gut und wichtig und lese ihn auch regelmäßig, sonst hätte ich nicht auf den Cartoon reagiert, die wissenschaftlichen Beiträge sind wirklich sehr interessant, auch wenn Ihr keinen Bildungsauftrag habt , soweit zu "kuscheln".

Den Inhatl der Bilder finde ich abstoßend, bleibt auch so, den Kommentar und die Erklärung der Ziele
verstehe ich und die Ziele sind auch meine, ändert nix am Bild.

Wenn das ein Zick-Zack Kurs ist, ok, aber die Welt ist nun mal nicht nur Schwarz und Weiß sondern viel komplexer.

Am Inhalt meiner prinzipiellen Aussage hat sich nichts geändert.

Wenn ich richtig verstanden habe, wollt Ihr mit Euren Cartoons polarisieren und aufmerksam machen,
dass habt' Ihr auch geschafft, gratuliere! (nicht sarkastisch gemeint, sondern ernst) Ihr müsst aber auch damit leben, dass diese Polarisierung Rekationen hervorruft, die eben genau das sind, polarisierend, scharf kontra, scharf pro, auch das wir an den Medienschulen durchaus gelehrt, wisst Ihr also auch, die damit verbundenen Emotionen müsstet Ihr also eigentlich miteinberechnet haben, oder?

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


22. Kommentar von das Schandmaul am 31.08.2010 um 11:45

Kärtnerisch
Im Kärntnerischen  heißt es - laut Wörterbuch "Kärntnerisch von A-Z, ein kleines Wörterbuch" von Heinz-Dieter Pohl, Seite 57 - "To:dl" steht für "Trottel, Idiot, Kretin".
Todl ist also hier der korrekte Terminus. Dodl ist in weiten Teilen Österreichs die gebräuchlichere Version.

Ich bin zwar der Meinung, man solle bei Diskussionen niemanden so bezeichnen, denke aber, die Schreibweise ist keine Diskussion wert, da es hier eine zu zitierende Quelle gibt.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


23. Kommentar von Arch am 31.08.2010 um 11:46

I man
konnst die a über jeden Schas aufregen, is aber halt a irgendwie bled!

übrigens:
http://www.amazon.de/Kleines-K%C3%A4rntner-W%C3%B6rterbuch-Heinz-Pohl/dp/370840243X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1283247917&sr=8-1
Von dem renommierten Germanisten Heinz Pohl. Inklusive Grammatik.

edit: Danke Arnulf! ;) du warst schneller

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


24. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 31.08.2010 um 11:52

Selbstverständlich...
... soll das Thema aufrütteln. Jemand der mit wachem Geist durch die Welt geht, sieht eine solche Szene stets dann vor seinem inneren Auge, wenn er so einen Hooligoth mit frei baumelndem spitzen/scharfen Schwert sieht. Besonders, wenn er eigene Kinder oder auch Hunde hat.

Emotionalisieren und auf einen Mißstand aufmerksam machen spielt aber in einer deutlich anderen Liga als "gehört laut rechtlichen Bestimmungen als Gewaltverherrlichung gemeldet". Deshalb habe ich Dich ja auch sofort aufgefordert, dies bitte unverzüglich zu tun. In dem Land, in dem ich lebe, gibt es keine rechtlichen Bestimmungen der von Dir genannten Art.

Seine Meldung mit "Sorry, falls Ihr schon wieder nüchtern sein:" zu beginnen ist auch nicht zwingend die Kommunikationsform, wo man sich dann wundern sollte, ein wenig Gegenwind zu bekommen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


25. Kommentar von hraban am 31.08.2010 um 12:28

gut ...
gezeichnet und getroffen

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


26. Kommentar von Mynnia am 31.08.2010 um 12:36

Diskussionskultur und Klärungsversuch
Ich finds recht seltsam, dass gleich alle auf einem, der sagt "das kommt nicht richtig rüber", so dermaßen rumhacken und seine Richtigstellungen einfach nicht. gelten. lassen.
Dann braucht man sich eh nicht für einen falsch angeschlagenen Ton entschuldigen, da er einem a) mit Zins und Zinseszinsen zurückgegeben wird und b) die Entschuldigung und Rücknahme ignoriert und weiter und immer wieder auf den "Fehler" angespielt wird.
Da sollte man sich am Riemen reißen und ein bisschen Toleranz üben, ein bisschen versuchen, sich in andere reinzudenken. (Ich hoffe, dass das nicht auf in dieser Richtung völlig ausgedörrten Boden fällt.)

Und ja, der Cartoon ist ambivalent verständlich. Das soll er ja bis zu einem gewissen Punkt auch - das Wesen der Ironie ist ja, dass sie eine Aussage durch Überspitzung einer anderen oder Einbau eines absichtlichen Fehlers in der Konsistenz der scheinbar angezeigten Wahrnehmung 1 als Schlüssel zu einer anderen 2 tätigt. Bei jenem Cartoon ist diese Sprungschanze des Kontextwechsels nicht deutlich auffindbar, nicht eindeutig. Liegt ein bisschen an der Umsetzung zum einen, am Kontext des Lesers zum anderen.
Dieser hier wendet sich an ein Publikum, welches etwas Bestimmtes übereinstimmend mit dem Zeichner annimmt, nämlich "Hooligoths tragen offene, scheidenlose Waffen und sind gefährlich betrunken, sie stören". Kommt jemand daher, der diesen Kontext nicht oder in mangelndem Maße hat - noch nie drauf geachtet, selten welche gesehen - so schaut das Ganze "nur" nach "Betrunkene Raufbolde haben Spaß und spießen Kinder auf" aus.

...ich würds einfach noch einmal überarbeiten; es schreibt ja nicht jeder Besucher was in den Kommentaren oder liest sie hilfreicherweise.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


27. Kommentar von Brenntenperch am 31.08.2010 um 12:42

Das ist jetzt euer Ernst?
Ihr diskutiert jetzt allen Ernstes darüber, ob das jetzt humoristisch oder nicht ist?

Sorry, aber da bleibt nur mehr ein Kopfschütteln über.

Fades Leben, fade Welt, wenn man sich darüber auch nur ansatzweise den Kopf zerbrechen muss - oder gar nach "Erklärung" rufen muss, weil mans nicht checkt.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


28. Kommentar von Schwerthase am 31.08.2010 um 13:04

@Brenntenperch
vollkommen richtig. Idiotische Diskussion; scheißegal wer hier mitliest und obs wer in den falschen Hals kriegt. Wir sind ja nicht bei Disney wo ja alles politisch korrekt sein muss...

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


29. Kommentar von finerl am 31.08.2010 um 13:58

dieser
.. Cartoon ist wirklich gut gelungen und absolut treffend.Er spiegelt ungefähr das wider, was ich mir auf
diversen Großveranstaltungsmittelalterjahrmarkten schon des öfteren gedacht habe.

Trotzdem fällt mir auf, das jeder, der nicht die Meinung der Mehrheit der hier Postenden hat, jedesmal gnadenlos niedergemacht wird, egal um welches Thema es geht.

Wenn alle einer Meinung wären, dann wären wir alle Schafe die brav dem Schäfer nachlaufen, immer schön in einer Richtung.....

in diesem Sinne

schönes Määh noch :)

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


30. Kommentar von Grimbert Speismeister am 31.08.2010 um 15:06

Naja.....
"Sorry, falls Ihr schon wieder nüchtern sein: der ist extrem geschmacklos und gehört laut rechtlichen Bestimmungen als Gewaltverherrlichung gemeldet, überlegt Euch das noch mal!"

Das kommt halt nur schwer als eine "andere Meinung" rüber.......

Egal was später gesagt wurde - sowas bleibt eben hängen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut.

31. Kommentar von Notker am 31.08.2010 um 15:22

...
@Grimbert Speismeister

ja, war eine impulsive Aussage, gebe ich zu, und sehr emotional, direkte Reaktion auf das
gelieferte Bild.

Was ist es denn sonst, außer einer "anderen Meinung", Zustimmung ist es ja wohl nicht, oder?

Bleibt genau so hängen, wie sich mir das Bild eingeprägt hat, dass da ohne Kommentar an einer
von aller Welt öffentlich, ohne Kindereinschränkung zugänglichen, Seite auftaucht, die von überall her eingesehen werden kann und in der nur die wenigsten überhaupt etwas mit dem Begriff  "Holigoths" was anfangen können, (konnte ich auch nicht, ich habe das mit dem Thema überhaupt nicht in Verbindung gebracht, obwohl ich das Problem auch schon gesehen hatte).

Und die die es eigentlich treffen sollten, werden es noch weniger verstehen, geschweige denn die Kommentare lesen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


32. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 31.08.2010 um 15:30

Dass der Begriff "HooliGoths"...
... eine Eigenerfindung ist, um die beschriebenen Verhaltensweisen von den üblicherweise sehr gesittet und gepflegt auftretenden Gothics abzugrenzen, hast Du aber schon verstanden? Falls nein, sag wo Du ausgestiegen bist, vielleicht findet sich ja doch ein wohlmeinender Erklärbär.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


33. Kommentar von Notker am 31.08.2010 um 15:36

...
Ja, danke, wurde mir inzwischen erklärt.

Wie sieht es mit den restlichen 6 Mrd. Menschen aus oder zumindest nur mit den Deutschsprachigen paar Millionen mit Internetzugriff? Vielleidcht mit einem kleinen Hinweis, liebe Kinder bitte nicht nachmachen?

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


34. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 31.08.2010 um 15:38

Och...
...da haben wir jetzt mehrere Möglichkeiten: Du wirst der Sprecher der Unwissenden und gibst ihnen aktiv missionierend Dein neu erlangtes Wissen weiter. Oder wir warten einfach, bis jemand höflich fragt (ja, ja, das geht auch) und geben dann eine ebenso höfliche Antwort.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


35. Kommentar von Oli am 31.08.2010 um 16:28

Melden
Sag mal, Notker, nur eine Frage:

WEM GENAU willst du eigentlich WAS GENAU "melden" und mit WELCHER BEGRÜNDUNG?

Ernst gemeinte Frage

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut.

36. Kommentar von Schwerthase am 31.08.2010 um 16:38

Nix?
weil er Nüsse Ahnung von Mediengewaltwirkungsforschung und Medienrecht hat, sondern nur deppert mault unter der Begründung irgendwelche Leut schützen zu müssen...

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


37. Kommentar von das Schandmaul am 31.08.2010 um 16:48

Zur Erklärung:
Olis Frage bezog sich hierauf:

"gehört laut rechtlichen Bestimmungen als Gewaltverherrlichung gemeldet,"

... und wäre interessant.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


38. Kommentar von Oli am 31.08.2010 um 16:51

Ja, Arnulf, genau das meinte ich
Weil ich als Jurist es immer spannend finde, wenn sich anonyme Leute in Foren auf "Gesetze" oder "rechtliche Bestimmungen" berufen, ohne eine Grundahnung zu haben wovon sie reden (in den meisten Fällen ... vielleicht ist Notker ja Medienrechtsexperte und kennt Bestimmungen, die mir fremd sind, was ich nicht ausschließen will - aber dann will ichs wissen. Horizonterweiterung und so)

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut.

39. Kommentar von finerl am 31.08.2010 um 18:23

hier
kann mans melden zB.

http://www.stopline.at

mit welcher Begründung muss sich derjenige welche selbst überlegen.

aber auf mich gehts jetzt bitte nicht los, ich finde den Comis sehr treffend.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


40. Kommentar von Oli am 31.08.2010 um 18:26

www.stopline.at ???
Bei der Meldestelle für Kinderpornographie und Neonazis?????

Oida ... *kopfschüttel*

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


41. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 31.08.2010 um 18:29

Weil ...
... der rechte HooliGoth eine Glatze hat.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


42. Kommentar von finerl am 31.08.2010 um 18:33

Hallo??
Das war allgemein gemeint, ok?

ansonsten kannst es auch am Salt-department melden....

*augenverdreh*

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


43. Kommentar von finerl am 31.08.2010 um 18:34

ausserdem
meldets eh keiner weils Satire ist

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


44. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 31.08.2010 um 18:35

Is scho recht...
... heute kann uns so schnell nichts mehr erschrecken.
*Handkuss für die Dame*

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


45. Kommentar von Oli am 31.08.2010 um 18:51

Erklärung
Ich wollte nicht wissen, wo man ALLGEMEIN IRGENDWAS melden kann, sondern WO GENAU EXAKT DIESER CARTOON MIT WELCHER BEGRÜNDUNG gemeldet werden sollte ...

Bussi

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


46. Kommentar von Schwerthase am 31.08.2010 um 20:14

Betreff: Beschwerde weil die so bös sind
Liebes Salzamt,

du, ich muss dir da was erzählen. Der Eugen ja, der von der Mittelalterszene, weißt was der gmacht hat? Also da musst jetzt wirklich was dagegen machen, weil wer denkt sonst an die Kinder?

Vielen dank liebes Salzamt.

Baba
signaturderwahl

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


47. Kommentar von Werner am 31.08.2010 um 21:11

Gut gemacht
Für jeden, der ein wenig mehr Interesse an der Mittelalterszene hat, als dort nur eine Bühne zur Selbstdarstellung zu suchen, ist das Thema klar, bekannt und liegt einem am Herzen und jeder freut sich, wenn IRGENDWAS dagegen getan wird - und sei es "nur" ein Cartoon auf Huscarl, um die Problematik mal wieder ins Bewußtsein zu holen.
Wer allgemein unter der deutlich lesbaren Überschrift CARTOON gewaltverrlichende Bildchen zu finden glaubt/ versucht oder der Meinung ist, daß dort dann eine realistische Darstellung zu erwarten ist, sollte lieber mal selbst seinen Alkoholspiegel oder seine geistige Auffassungsgabe überprüfen.

Was die Möglichkeit des Zugriffes auf die Seite durch "unschuldige Kinderlein" betrifft: die finden im Netz alleine auf der ORF-Seite wesentlich grauslichere Dinge. Und wenn wir anfangen mit Warnhinweisen zu arbeiten, sind wir dann irgendwann mal beim völlig unmündigen Bürger wie in Ami-Land; wo dann auf den Rückspiegeln von den Autos draufsteht, daß das im Spiegel gesehene Objekt in Natura größer ist, als in dem kleinen Spieglein und wo auf Kinderwägen draufsteht, daß man die Kinder rausnehmen soll, bevor man die Dinger zusammenklappt ...

Last but not least zu der Kritik, daß hier auf Huscarl Leute, die gegen die Meinung der Redaktion sind, niedergemacht werden bzw. ihre barschen Aussagen mit "Zins und Zinseszins" zurückbekämen: interessanterweise schaffen es nur sehr wenige Leute, die eine andere Meinung haben, als die Redaktion oder ein Großteil der auf Huscarl heimischen Leut´Â  und auch nur extrem selten, diese sachlich und argumentiert vorzubringen. Da wird fast ausnahmslos immer nur der oben erwähnte Personenkreis für besoffen, naturdeppert oder kleinkariert erklärt und dies als Beleg dafür angeführt, daß die Meinung dieser Leute nicht stimmen kann, bzw. für A... und F...riedrich ist. Und zum drüberstreuen wird jetzt seit neuestem auch noch mit Gesetz und Ordnungsmacht gedroht, um die oben genannten schneller zum Abrücken von ihrer Meinung zu bringen. Und so was kotzt einen nun mal an und da habe ich auch absolut alles Verständnis für die heftigen Reaktionen hier. Ein "Das muß geändert werden, weil ..." kann man immer gerne und offen diskutieren aber ein "Das muß geändert werden, sonst ... (Klage, Einschaltung von Behörden, etc.)" wird hier immer auf massive Ablehnung und heftige Kritik stoßen. Und das finde ich gut so, denn das zeigt, daß es den Leuten hier nicht egal ist, wohin das Ganze läuft.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


48. Kommentar von Errol [gesperrt] am 31.08.2010 um 23:08 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Grauslich.
Aber "Gewaltverherrlichung"?
Ich sehe nicht, wo da etwas "verherrlicht" wird.
Mir sticht bloß eine gewisse, persönlich empfundene, Geschmacklosigkeit
ins Auge - ich habs halt nicht so mit Blut.
Nun ja, über Geschmack soll  man bekanntlich nicht streiten.

Andererseits: Bei so einem höhnischen Herumgehacke
auf dem  Poster Notker, öffnet sich ja nicht einmal mehr
die unterste Schublade.
Dabei hat er sich, vollkommen unnötigerweise, sogar dafür entschuldigt,
dass die Andersmeinenden hier, seine klar formulierte Aussage absichtlich
missinterpretiert haben!
Ich persönlich würde irgendwelchen Kaffeesudlesern,
die mir die Worte aufgrund von Streitsucht,
oder der mangelnden Fähigkeit sinnerfassend zu lesen,
im Munde umdrehen, sicher nicht so entgegen kommen.
Noch dazu wo man weiß, und das wurde hier ja vortrefflich bestätigt,
dass der Durchschnittsmensch, bewusst oder unbewusst,
im Entgegenkommen seines Kontrahenten, meist nur ein Zeichen der Schwäche
zu erkennen meint, und dann erst recht nach tritt.
Dazu addiert man dann noch die übliche Gruppendynamik,
und schon stellt sich herdenhaftes Wohlbehagen ein,
wenn man ein gutmütiges Opfer gemeinsam steinigen kann ^^

Übrigens, wo findet man eigentlich solche, angeblich immer häufiger anzutreffenden,
problematischen Gothic-Gestalten?
Habe außer auf dem einen oder anderen Foto, noch keine persönlich gesehen.
Ich muss wohl auf die "falschen" MA-Veranstaltungen gehen....
Eh schon wissen, auf die "laaaaaangweiligen :D

Und für Freunde des "Geschmacklosen":
http://www.titanic-magazin.de/heftarchiv.html?year=2010

@Oli: Vielleicht bezieht sich Notker irriger Weise auf §282 StGB.
Schwer zu sagen.
Und bei der angekündigten Ausweitung des § 283,
wirds hierzulande sowieso besonders "lustig" werden.
Gothic ist ja schließlich fast so etwas wie eine Religion :)
Zumindest aber eine Minderheit bzw. Randgruppe,
wie etwa Schwule und Lesben :D

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


49. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 01.09.2010 um 00:26

Danke...
...lieber Errol, für den erneuten Einblick in Deine Gedankenwelt. Bei erwähnter "unterster Schublade" kennst Du Dich ja bestens aus, wie Dein Schriftverkehr mit unserer Forenmoderatorin belegt. Deshalb ist Dein Beitrag natürlich besonders wertvoll und ich freue mich schon sehr auf den nächsten.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


50. Kommentar von Werner am 01.09.2010 um 00:37

@ "herdenhaftes Wohlbehagen"
...  und exakt so ein Post wie der vom Errol fällt für mich genau in die Kategorie, die ich vorher schjon angesprochen habe: da ja alle, die der Meinung vom Flo oder der Mehrheit der Poster hier sind, kleinkariert bzw. kurz übersetzt sind, sind ja somit alle ihre Argumente automatisch widerlegt ...

Und was das arme "gutmütige Opfer" betrifft: die Kontaktadressen der Huscarl-Redaktion sind hier auf dieser Website ziemlich klar und leicht herauszufinden und wenn man an einem veröffentlichten Inhalt Mißfallen findet, kann man das der Redaktion auch sehr wohl auf einem nicht-öffentlichen Wege tun. Wer aber dennoch so wie unser Notker die Variante wählt, öffentlich  Beleidigungen und Drohungen wegen dieses Artikels zu posten, so ergibt sich für mich daraus keine Opferrolle für den armen Notker, sondern dann sehe ich nur jemanden, der bewußt das Licht der Öffentlichkeit gesucht hat und bewußt die öffentliche Konfrontation gewählt hat.

Und weil jetzt andere Leute öffentlich darauf reagieren und ebenfalls öffentlich ihre Meinung sagen, ist der arme Notker plötzlich ein "Opfer" und die anderen sind die pööse Jagdgesellschaft ...
Sorry Errol, aber das empfinde ich einfach nur als lächerliches ignorieren der Tatsachen. Oder ist es für Dich wie für manche andere prinzipiell so, daß alles was eine Attacke gegen Huscarl und die Community hier darstellt, eine Heldentat ist und jede Reaktion der anderen darauf eigentlich nur auf Böswilligkeit, Arroganz und dumpfem Herdentrieb beruht? Mir scheint, da gibt es irgendwie immer wieder solche Tendenzen, seit es Huscarl gibt und irgendwie haben anscheinend ein paar Leute beschlossen, daß es wieder mal Zeit ist, für eine neue Runde in dem Spielchen. Nur stinken mir und ein paar anderen Leuten diese Spielchen mittlerweilen a wengele und ich würde amal sagen: geht´s in den Kindergarten weiterspielen, denn da gehört´s ihr hin!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


51. Kommentar von Rotschopf am 01.09.2010 um 11:38

wer keine ahnung hat, einfach mal fresse halten
"Gothic ist ja schließlich fast so etwas wie eine Religion :)
Zumindest aber eine Minderheit bzw. Randgruppe,
wie etwa Schwule und Lesben :D"

Goth ist eine vielfältige Subkultur, die weder was mit Religion, noch mit Rasse, Herkunft oder sozialer Schicht zu tun hat, ebensowenig wie mit der sexuellen Ausrichtung. Sie fällt also unter keine juristisch gesehene Definition oder Einheit.

Lieber Notker, es gibt im Netz noch ganz andere seiten, die Kinder nicht sehen sollten und die ohne jegliche Warnung (lol! Welche Warnung hält Kinder davon ab, einfach weiterzuklicken?) übelste Sachen verbreiten. Ich schick dir gern einen Link, wenn du willst denn da solltest du dich wirklich mal aufregen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


52. Kommentar von Errol [gesperrt] am 01.09.2010 um 12:35 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Ach Machl Fol...
...formulier du bitte Forenregeln so,
dass sie unmissverständlich sind,
und sie versteht selbst jedes Kind
:)

Anstatt sie im Nachhinein, einer Lex Errol gleich,
abzuändern, weil man eben drastisch vor Augen
geführt bekommen hat, wie unzulänglich sie in Wirklichkeit sind.
Und bring bitte deinen Mods bei, nicht zigfach A zu sagen und B zu meinen.
Bezeichne ich dann eine Person als impertinent,
die mir wenig subtil ein psychisches Leiden unterstellt,
bloß weil ich mich exakt an den Buchstaben der vordefinierten Regeln halte,
dann hat das seine absolute Berechtigung.
(Ich bleibe noch kurz OT )
Wenn ich mir nun die neue Begründung fürs Verbot anonymer Avatare
ansehen - nämlich dass sie, weil man nicht weiß wen man da wirklich vor sich hat,
der Diskussionskultur schaden würden - aber andererseits
nach wie vor gar kein Avatar erlaubt ist,
dann kann ich ob dieses hanebüchenen Widerspruchs nur noch schallend lachen :)
Das wäre dann vorläufig alles, zu unserem ganz privaten Spezialthema.
In diesem Sinne, freue ich mich auch schon auf das nächste Mal.
Mit besten Grüßen,
etc. etc.

@Werner
Siehst du, genau dieses absichtliche, unverschämte Missinterpretieren,
du sprichst von Beleidigungen und Drohungen, habe ich gemeint.
Beleidigungen konnte ich nur von der Gegenseite (z.B. "Dodel") feststellen.
Aber das übersiehst du in deiner selektiven Wahrnehmung natürlich geflissentlich.
Wie fadenscheinig.
Und was du als Drohung bezeichnest, ist ein an sich harmloser Hinweis.
Anstatt probat zu reagieren (Großmütigkeit und Coolness wären
hier angebracht gewesen), interpretiert man inhaltliche Kritik
dann noch so um, dass es angeblich das (quasi unverschämt-ungerechtfertigte)
Verlangen nach Mitwirkung an huscarl.at bekunde.
Also wirklich, da zieht es einem ja nur noch die Schuhe aus ^^

Wer an dieser Stelle keine inhaltliche Kritik sehen möchte, so wie du,
der sollte die Macher von Huscarl.at bitten, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.
Huscarl.at ist als Magazin OK. Aber wie man teils mit inhaltlicher Kritik umgeht,
ist, na ja, suboptimal - höflich formuliert.

@Rotschopf: Ich weiß was Goth ist.
Ich habe es, siehe die beigefügten Smilies, natürlich scherzhaft gemeint.
Aber hier ist ja eine eher humorbefreite Zone -
zumindest wenn der Humor von außen herangetragen wird,
und nicht dem eigenen Klüngel entwächst, so wie diese
gezeichnete "Satire" weiter oben.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


53. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 01.09.2010 um 12:39

Ausgezeichnet
Wie gesagt, freute ich mich schon sehr auf Dein nächstes Posting und es ist überaus gelungen. Weiter so! Wir bieten selbstverständlich jedem unverstandenen Selbstdarsteller eine Bühne in der Größe, die er benötigt.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


54. Kommentar von Errol [gesperrt] am 01.09.2010 um 12:41 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Und mein Dank...
... ist dir gewiss, dass ich mich auf deiner ganz persönlichen Bühne,
als Komparse neben der Diva betätigen darf.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


55. Kommentar von Schwerthase am 01.09.2010 um 13:01

...
"Todl" nicht "Dodl", soviel Zeit muss sein!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


56. Kommentar von Errol [gesperrt] am 01.09.2010 um 13:04 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Tschuldige..
... sollte natürlich "Todl" heißen.
:)

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


57. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 01.09.2010 um 14:07

Eigentlich...
... liegt es wohl am Wachstum. Als Nummer 4.500 in Österreich (was zu verbessern wäre!) sollten wir uns nicht darüber ärgern, dass wir es auch zu ein paar Trollen gebracht haben. Unsere Vorbilder, die großen Tageszeitungen, können sich ihre Leser und deren Kommentare auch nicht aussuchen. Der Unterschied ist, dass wir uns hier noch die Zeit nehmen, um mit der Leserschaft zu kommunizieren, während die "ganz Großen" unerreichbar sind und einfach "drüberfahren". Man wird bewerten müssen, welche Variante auf Dauer besser ist.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


58. Kommentar von finerl am 01.09.2010 um 17:43

""""
"Gothic ist ja schließlich fast so etwas wie eine Religion :)
Zumindest aber eine Minderheit bzw. Randgruppe,
wie etwa Schwule und Lesben :D"

hui, Errol, du kennst dich aber jetzt wirklich volle total gut aus in der Szene, gell?

"Ich habe es, siehe die beigefügten Smilies, natürlich scherzhaft gemeint. "

dann wäre ich aber jetzt mal neugierig, wie gläubige Katholiken und Schwulen- und Lesbenorganisationen
darüber denken, wenn du sie mit Goth´s vergleichst ;) Die hauen sich sicher tagelang drüber ab, vorallem die Katholiken ^^

Achso, Entschudligung, hab ganz vergessen-- das ist SATIRE, nicht das sich jetzt wieder jemand beschwert :)

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


59. Kommentar von Beroharti am 01.09.2010 um 20:35

weil ich auch meinen Senf dazugeben muss
warum muss wirklich in letzter Zeit ALLES, aber echt alles zu Tode diskutiert werden? blabla eggenburger printmagazin blabla holmgang blabla mein helm am arschgeweih blabla. Sommerloch? Fad im Schädl und deswegen (weils leichter is und man nicht raus muss), anderen Leuten übers Internet vorsätzlich am Oasch gehn?

args, ich bin spätestens jetzt auch Teil dieser Gruppe, aber das wars auch schon in dieser Kommentarreihe, die wahrscheinlich eh nur eine Hand voll Leute komplett durchlesen.

Beim Todl muss ich nur an Dreynschläger denken...

http://www.huscarl.at/coppermine/displayimage.php?album=199&pos=300

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


60. Kommentar von Errol [gesperrt] am 01.09.2010 um 21:23 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Ja eh...
...immer diese "Trolle".
Was täte man nur ohne dieses Totschlagargument?
Etwa ein Thema "mühsam" durchargumentieren,
so wie ich es immer zu tun versuche, obwohl
ich meine Zeit natürlich auch nicht gestohlen habe?
Geh hör mir auf, wie anstrengend.
Beim guten Florian Machle ist immer schön zu bemerken,
wenn ihm diese argumentative Anstrengung zu viel wird.
Dann kommt ein flapsiger, meist sinnentleerter Spruch,
mit dem man seinem Gegenüber wenig subtil zu verstehen gibt,
dass er quasi eh nur ein nicht ernst zu nehmendes Würstel
(=Troll) ist und dann zieht man sich rasch ins Schneckenhäuschen
zurück, dass sich wohl auf einer Art Thron befinden muss.
Einfach beeindruckend wie auch professionell.
Und jetzt mache ich noch rasch aus Dankbarkeit eine La-Ola-Welle,
da man mir auf meine Beiträge seitens der Macher immer in so
kompetenter Art und Weise antwortet, anstatt mich nur schnöde
zu ignorieren, wie das bei den bösen großen Medien angeblich
der Fall sein soll und wie ich es natürlich auch verdienen würde.
...:::::....:::::.....:::::.....::::::....
Ende der Durchsage.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


61. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 01.09.2010 um 21:28

Ge...
... tu noch ein bissl was posten. Die Leute kommen ja extra wegen Dir und wollen die Show sehen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


62. Kommentar von Gloria am 01.09.2010 um 21:35

Hab alles gelesen..
...scho viel...
Ich würde sooo gerne auf ein Argument vom Errol reagieren. Kann bitte jemand so lieb sein und mir eines rausfinden? Ich bin da befangen...ich find keines...

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


63. Kommentar von Errol [gesperrt] am 01.09.2010 um 21:38 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Na wenn du das ...
... sagst, quasi als Forenboss.
Oder war das bloß wieder mal so ein flapsig-cooles Sprüchlein?
Hmmmm.....

Edit: Hui, die Kavallerie wurde zu Hilfe gerufen - wohl wieder mal per Telefon :)
Na solange sie mich nicht persönlich behelligt,
sondern bloß über 3. mit mir kommuniziert.
Sie weiß ja warum....

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


64. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 01.09.2010 um 21:41

Ehrenindianer
Ich denke, Errol hat sich den Titel Ehrenindianer verdient. He-who-talks-loud-and-says-nothing.
Guter Film übrigens, wer ihn kennt.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


65. Kommentar von Errol [gesperrt] am 01.09.2010 um 21:55 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)
Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


66. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 01.09.2010 um 21:57

Langsam wirds Zeit...
...für die gelbe Karte. Spielregeln findest Du im Netz.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


67. Kommentar von Gloria am 01.09.2010 um 22:00

Mist..
...ich schreib hier im Forum und ned im Magazin, wie konnte ich das übersehen! Und Boss bin ich auch, wow...jaaaaaa!!Kein mickriger Admin oder Mod....Boss!!! Wuhaaa!!!

Aber ich finds echt super, dass man nur ein paar Knöpferl drücken muss und schon hupfts Manderl.
Klappt immer wieder. Ok...ich bin kindisch, aber ab und an hab ich mir auch Spaß verdient.
Und nun Schluss mit Lustig....hier is mehr als ausgereizt. Wenden wir uns den wirklich wichtigen Dingen des Lebens zu. Was schmeckt besser: Vanille oder Schokoladepudding?

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


68. Kommentar von Errol [gesperrt] am 01.09.2010 um 22:13 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Ach so?
OK, dann bitte ich darum den konkreten "Paragraphen" zu nennen,
damit ich mich zukünftig an die Spielregeln halten kann.
Weißt du, das ist nämlich nicht so einfach,
wo die Regeln hier doch nach Anlässen gerne verändert werden,
ohne darüber per PM aufgeklärt zu werden.
Und eine tägliche Lektüre der Forenregeln, willst du
hier ja sicher niemandem zumuten.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


69. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 01.09.2010 um 22:17

Errol
Ich will Dich uns nicht weiter zumuten. Entweder das Spielchen endet jetzt und Du kommunizierst in Zukunft normal wie alle anderen auch oder die Karte wechselt die Farbe. Dazu brauche ich dir keine Extraregel aufzustellen. Es liegt an Dir - und ich kann Dir versichern, dass es keine Meldestelle gibt, wo man Dich dann tröstet.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


70. Kommentar von Errol [gesperrt] am 01.09.2010 um 22:31 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

Tut mir leid...
... aber ich verstehe nicht was du konkret meinst.
Meine Beiträge unterscheiden sich bestenfalls in der Länge vom Durchschnitt.
Und in der Wortwahl sind sie gemäßigter als viele andere.
Deshalb bitte ich höflichst darum mir zu sagen, was dich exakt stört.
Gerne auch per PM, wenn du das bevorzugst.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


71. Kommentar von Rotschopf am 02.09.2010 um 02:30

...
einfach herrlich diese zankereien!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


72. Kommentar von Eugen am 02.09.2010 um 08:21

Also...
... schon alleine wegen der lustigen Reaktionen hier lohnt es sich in Zukunft weitere blutige/lustige/schwarzhumorige/böse Sachen zu zeichnen und online zu stellen ;)
Hach... so viel Zeit wie manche Leute hier offenbar haben, die möcht ich haben... (dann ginge das mit den nächsten Comics vielleicht auch schneller :P

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


73. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 02.09.2010 um 08:28

Eigentlich...
... hatte ich ja zwei Kinder und einen Hund bestellt, Herr Grafiker.
[Trotzdem sehr, sehr gute Arbeit, danke!]

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


74. Kommentar von Einrun am 02.09.2010 um 10:34

Entsetzliche Realität
Das Cartoon ist ganz schön blutig, hat aber komplett die Realität getroffen - leider. Gut gezeichnet!

Ich finde, die Sicherheitsdienste auf Mittelalterfesten sollten strenger sein. Soll heißen, wer wirklich als erkennbares, sichtbares Sicherheitsrisiko auffällt (z.B. durch das unsachgemäße Hantieren mit Waffen, fehlenden Schutzmaßnahmen wie Schwertscheide, etc.), muss rausfliegen.
Bei jedem normalen Festl und in jedem Lokal gibt es derartige Richtlinien. Wer dort durch zügelloses Saufen und daraus resultierendem ausuferndem Benehmen auffällt, fliegt doch normalerweise auch ziemlich schnell hinaus. Selbiges gilt für Konzerte, Veranstaltungen und sonstige Feste.

Warum also soll das nicht auch bei Mittelalterfesten so sein, besonders wo dort viele Familien mit Kindern unterwegs sind? Da sollte man doch noch viel mehr die Sicherheitsvorkehrungen verstärken und in solchen Dingen Konsequenz walten lassen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


75. Kommentar von Eugen am 02.09.2010 um 11:27

...
"... hatte ich ja zwei Kinder und einen Hund bestellt, Herr Grafiker. "

Ja, aber das wäre einfach zuviel gewesen, das wirkt dann zu überladen, finde ich.
So isses halt nur ein Kind geworden, dafür Blut für 3 ;)

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


76. Kommentar von Errol [gesperrt] am 02.09.2010 um 12:33 (Dieser Benutzer wurde mit einer 'roten Karte' gesperrt. Rote Karte vom 4.12.2010)

OK
... keine Antwort ist auch eine Antwort.
Womit sich nun tatsächlich jede weitere Diskussion
zu diesem Thema erledigt hat.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


77. Kommentar von Vagabund am 03.09.2010 um 11:57

naja...
darf ich folgende frage stellen um hier mal wieder eine objektive diskussion anzuregen.

warum wird hier über ein problem - dass alkoholisierte menschen mit unsachgemäß geführten schwertern  herumlaufen - es nur einer subkultur angehängt? es wird immer wieder gesagt, dass es ein comic ist, dass die leute keinen spass verstehen, etc. aber ich glaube weniger dass die leute ein problem mit schwarzen humor haben, sondern eher das problem in den wort "hooligoths" sehen.

ich, meines zeichens veranstalter des veitstanzes - hatte innerhalb der letzten vier jahre viele gut besuchte veranstaltungen bewältigt und wir haben auch einen nicht unbeachtlichen anteil von gruftis unter den gästen. jedoch kam es noch NIE zu einer verletzung durch eine waffe. hingegen in eggenburg habe ich schon zweimal beobachtet, wie ein NICHT-grufti-ritter in seinem rausch mit dem schwert rumhantiert - weil er lustig war. mir hat der arnulf von einem lustigen "zivilisten" in einer diskothek erzählt, der geglaubt hat, dass er lustig ist und zu arnulfs schwert griff und es aus der scheide zog.

ich habe auch sehr viel humor, vor allem schwarzen. aber das finde ich genauso geschmacklos wie diverse aktionen wie z.b. das spiel "muschee. baba!" das ist für mich nicht mehr humor, sondern verhetzung.

die verantwortung liegt bei den sicherheitsorgangen bzw. bei der einlasskontrolle. aber jetzt hier mit dem wort "hooligoths" zu arbeiten ohne darüber nachzudenken, dass man damit auch unschuldige, verantwortungsvolle menschen in dieser subkultur angreift stimmt mich traurig. genauso wie andere stimmen behaupten, dass alle ausländer schmarotzer sind und die kriminalität nach österreich bringen.

wieviele verletzungen passieren durch gruftis an mittelaltermärkten durch unsachgemäß geführte waffen? und warum dürfen diese menschen ungehindert den einlass passieren und werden nicht darauf hingewiesen, dass dies gefährlich ist? vielleicht wissen es menschen gar nicht besser?
wieviele verletzungen passieren durch lager- und schaukampfgruppen abseits der show oder durch "zivilisten"?
warum polarisiert man durch solch einen comic eine durchaus ernste angelegenheit auf solch einem fragwürdigen niveau und zieht diese ernste angelegenheit ins "lächerliche"?
was kann man in zukunft verbessern, dass alkoholisierte menschen nicht mit waffen herumlaufen? ich meine man darf nicht zu stark alkoholisiert fahrrad fahren, aber schwerter mit sich führen?!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer versteht diesen Kommentar nicht.

78. Kommentar von Vagabund am 03.09.2010 um 11:57

abschlusswort...
ich würde mich sehr darüber freuen, wenn diese persönliche diskussion sich auf einem objektiven, konstruktiven niveau bewegen würde - das problem sind nicht die gruftis... sondern menschen die unter massiven alkohol "lustig" sein wollen und verantwortungslos handeln - sei es durch falsches mitführen einer waffe, durch ziehen einer waffe oder durch die inbetriebnahme eines automobils.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


79. Kommentar von Kai von Eggenburg am 03.09.2010 um 13:22

Es fehlt vielen anscheinend die Info...
...dass sich der Cartoon und der Begriff "Hooligoths" auf ein Phänomen beziehen, das im Golling-Bericht erwähnt wird:

"[...]Man weiß, dass das Publikum zu großen Teilen aus dem seltsamsten "schwarzen Volk" besteht, das je aus Gräbern und Särgen gekrochen ist. Um sie vom "herkömmlichen", gesitteten Gothic abzugrenzen, benötigen wir ein neues Wort: Salzburger Hooligoths. Man weiß, dass diese zumeist schon am frühen Nachmittag schweren Seegang aufweisen und sich torkelnd, grölend und lallend durch die Gegend bewegen. Nein, leider durfte man dennoch kein Zombie-Endzeit-Apokalypse Reenactment betreiben.[...]

Golling hat bedauerlicherweise den Ruf erlangt, ein Fest zu sein, wo man sich "wegsäuft" - diese Meinung kann man von Gästen als auch Lagergruppen hören. In Kombination mit dem in diesem Bundesland wohl einzigartigen Phänomen der Hooligoths ergibt dies eine höchst merkwürdige Stimmung. Dabei sind dies sonst Menschen die in Restösterreich und wohl auch anderswo durch Gepflegtheit, ihren eigenen Stil und Ruhe auffallen. In Salzburg hingegen... Die Frage sollte diskutiert werden: Kann man sich erlauben, "Problemgäste" schon am Eingang abzuweisen, um die Familienfreundlichkeit des Festes wiederherzustellen? Diverse Schwerter gleich im Vorfeld einsammeln? Das Hausrecht dazu hätte man, aber es wäre erst- und einmalig in der österreichischen Veranstaltungslandschaft."

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


80. Kommentar von wolstein666 am 03.09.2010 um 17:13

Scheinbar
dürfte unkontrollierter Alkoholkonsum und Missbrauch einer der Hauptauslöser diverser Probleme zu sein,.... daher,....was liegt da wohl am naheliegendsten um dieses Problemchen aus der Welt des Mittelalters zu schaffen,...na klar doch,gg, absolutes Alkohol verkaufs und konsumationsverbot,gg. Maximal Radler könnte man in begrenzten Mengen gestatten,denn überstreng müsst ma a ned sein,gg.Und wer am Festl torkelt wird zum Ausgang geleitet.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


81. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 06.09.2010 um 19:46

Lieber Ralf (Vagabund),
es ist völlig in Ordnung, wenn Du in Zukunft zur Bewerbung des Veitstanzes wieder eine Presseaussendung machst und einen entsprechenden Termineintrag im Kalender vornimmst. Die ständige Erwähnung von Fremdveranstaltungen ist gegenüber unseren zahlenden Werbekunden eigentlich keine noble Geste. Auch wenn ich davon überzeugt bin, dass nach deinem eloquenten Plädoyer jetzt alle solchermaßen großartig verteidigten Gothics auf Dein nächstes Fest kommen werden, um sich zu bedanken. Wir würden es aber auch so bewerben, wie wir das immer getan haben.

Doch halt - die Gothics wurden ja gar nicht beleidigt. Um sie eben nicht zu beleidigen, haben wir ein neues Wort und eine Definition erfunden, um das Verhalten von ebendiesen Gothics abzugrenzen, die wir sehr schätzen, wie hier weiter oben und auch in anderen Artikeln und Postings zu lesen ist. Ein Schelm, wer denkt, dass man auch absichtlich mißverstehen kann.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


82. Kommentar von Michl am 06.09.2010 um 21:30

also...
...ich finds ja super, dass hier alle die goths verteidigt, gehört sich auch so. aber warum regt sich keiner darüber auf, dass hier auch hooligans mit reingezogen werden? also mach ich das jetzt einfach mal - pöser eugen, pöser flo! schamts eich! de hooligans sand jo goa ned so bäs, de haum jo kane schwerta und mit middloida haum de a nix zum toa!

nochmal für alle die es nicht schnallen: "hooligoth" ist ein neologismus. man hätte diesen typus des marktbesuchers auch "fritz" nennen können - dann würden sich aber wieder leute drüber aufregen, dass hier alle mit dem namen "fritz" in einen topf geworfen würden...

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


83. Kommentar von der_E am 07.09.2010 um 09:12

selbstbeherrschung versus lust
auch wenn ich ebenfalls gerne hier ein paar leute ob ihrer einstellung oder geistigen und sozialen kompetenzen beleidigen würde hier mal ein fakt und eine geforderte lösung

fakt 1
in purgstall wurde ich an 2 tagen 3 mal von solchen freaks in den unterschenkel gestochen.
einmal sogar heimtükisch von hinten beim unschuldigen kauf einer marzipankartoffel

leider keine lösung:
in der richtigen stimmung und ohne marzipan als sedativum in der hand wäre bei mir die lust dem typen eine aufzulegen und sein schwert in der erlauf zu versenken kaum noch zu bändigen gewesen

fakt 2 mich zu verarzten um nacher wieder auftreten zu können ist gelinde gesagt nervend

Lösung:
einzige sinnvolle wäre das verbot von klingenwaffe ohne adequate scheide auf dem festgelände
hier sind die VA gefragt zur Lösung beizutragen die wohl weniger auf ihrem standpunkt beharren als die betroffenen und hoffentlich nicht wegen 3 zahlender gäste mehr die gesundheit der anderen riskieren

PS:
ich konnte auch schon mal beobachten wie ein typ mit doppelaxt am rücken einem auf der schulter sitzenden kind beim umdrehen ins kreuz geschlagen hatte - fazit vater merkt nix hooligoth merkt nix kind plärrt

ich habe noch gelernt man gibt ein messer an den anderen mit der klinge nach unten oder griff nach vorne weiter bzw man zeigt mit pfeil und bogen oder waffen nicht auf menschen aber anscheinend ist erziehung nicht mehr so weit verbreitet da müßen eben maßnahmen her

also bitte liebe vA machts was es sind eure feste und eure gäste die gefährdet werden und wie man sieht entstehen  reibungspunkte die zu  handgreiflichen konflikten auf euren festen führen kann - ist euch das 3 zusätzlich verkaufte eintrittskarten wert?

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


84. Kommentar von XENA am 08.09.2010 um 13:07

HELL YEAH!
Ich finde den Cartoon gelungen (Riesen Feedback!)

Auch meiner Meinung nach, sollten damit ALLE gemeint sein, die auf Events andere mit ihren offenen, scheidenlosen Waffen gefährden.
Soweit ich weiß, sind genau aus diesem Grund z.B. in Deutschland Waffen auf allen Events, also auch auf allen MA Veranstaltungen für Besucher verboten.

Ich bin in meiner Gewandung auf so vielen internationalen Veranstaltungen Gast (MA, Fantasy, Metal, Gothic, ...) -  mit "Schwert" -  aber wenn ich mitten im Publikum, in Menschenmassen unterwegs bin,  hat mein echtes Schwert dabei nichts verloren!

Damit ich mich in meinem Outfit nicht unkomplett fühl, hab ich mir eine echt aussehende, ungefährliche Schwertatrappe  gebastelt,  im Futteral original Xenamäßig getragen am Rücken- sogar mit *Kindersicherung*  - zum Frust so mancher *Hooligoths*, die offenbar Spaß daran haben, Schwerter anderer Besucher zu ziehen. Die finden mein Fakeschwert dann wahrscheinlich auch uncool.

Ich mein aber - VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN IST COOL!

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


85. Kommentar von Kurik am 13.09.2010 um 10:06

Interessant
Der Cartoon ist gelungen, wenn auch etwas "sehr" schwarz,
aber gelungen.

Leider ist es halt so das es diese Gruppe gibt, wie auch einige
andere wie man aus den "anderen" Posts ..... erkennen kann.

Spannender find ich aber das man mal wieder sieht wie "viel"
Wut und auch wenig Toleranz oder Besonnenheit in vielen
Menschen vorhanden ist, wie man hier aus den Posts erkennen
kann.

"lieber" mal schnell der Masse angeschlosson und "mitgehackt"
als mal ne "faire" und "eigene" Meinung kundzutun.

ABER ich muss sagen ich kenn das von mir selbst, mache Sachen
bewegen einen mehr als andere und keiner kann sich davon
ausnehmen, nur sollten wir "ALLE" mal darüber nachdenken was
wir wie sagen als "gleich" loszulegen.

ATKION und REAKTION glaub ich kennt jeder :).

Bye und viel Erfolg
Kurik

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


86. Kommentar von Vagabund am 13.09.2010 um 14:57

@florian machl
es war sicher nicht meine absicht (genauso wie die vorangegangene erwähnen vom eggenburger printmagazin und ein link zum buch von martin buchholz auf amazon), dass du oder jemand anderes es als werbung ansieht. ich wollte nur meinen standpunkt nachdruck verleihen, bzw. mein statement mit den persönlichen erfahrungen untermauern.

ich wollte nur darauf hinweisen, dass es auf diversen mittelalter/mittelalterschwerpunkt-veranstaltungen mit erhöhtem grufti/gothic/metal-anteil meines wissens zu keinen verletzungen durch waffen kommt. aber vorsicht ist besser als nachsicht. ich trage prinzipiell keinerlei waffen bei mir wenn ich auf diversen veranstaltungen bin, da ich auch waffen ablehne. habe an einem mittelalterfest letztes wochenende im waldviertel das erste mal bogen geschossen und dort wurde mir bewusst, dass ich ein leben ohne waffen führe - nicht nur weil ich nervös war, sondern weil ich erst beim dritten versuch den rand der zielscheibe getroffen habe ^.^

sicher, ich danke für die thematisierung und kai hat es mir ja wunderbar erklärt, worum es hier wirklich geht und welcher hintergrund - den ich nicht kannte - sich dahinter verbirgt. danke, dass du auf mein kommentar eingegangen bist. ich bin, wie ich den comic als huscarl-leser gesehen habe, etwas erschrocken da es für mich im ersten moment eine verallgemeinerung von randgruppen war.

die wahrheit liegt im auge des betrachters und ich wollte dir leidglich nur eine neue sichtweise ermöglichen - wie nicht-insider den comic ohne genügend background auffassen können. ich persönlich bin für meinungen, konstruktive kritik und sichtweisen anderer mitmenschen dankbar, da man dinge auch falsch auffassen bzw. aufgrund persönlicher erfahrungen und meinungen missinterpretieren kann - so kann ich mein handeln leichter reflektieren und an missständen arbeiten.

ich bitte um entschuldigung für dieses missverständnis und ich werde in zukunft darauf achten keine "markennamen" zu erwähnen um missverständnisse vorzubeugen. danke für dein angebot bezüglich werbung, bei interesse wende ich mich an das unabhängige online-magazin der mittelalterszene.
und ich danke für die wichtige thematisierung "sicherheit bei mittelalterveranstaltungen". sicherheit geht uns alle an.

alles liebe
ralf polster

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


87. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 13.09.2010 um 15:41

Markennamen (1/2)
Lieber Ralf (Vagabund). Soweit ich weiß, ist "Veitstanz" ein eingetragener Markenname eines Bandmitglieds von Saltatio Mortis. Vielleicht hat sich da inzwischen etwas geändert, aber ich sehe keinen intensiven Grund dafür, das für ein Posting das die *persönliche Meinung* eines Menschen ausdrückt, neu recherchieren zu müssen.

Quer durch Huscarl ist mir über Monate wenn nicht Jahre hinweg aufgefallen, dass Du Deine Aussagen stets mit "Veitstanz Veranstalter" zu untermauern suchst. Dies sehe ich durch die ständige Wiederholung zum einen sehr wohl als Werbung - als ziemlich unnötige noch dazu, weil Dir wie allen anderen mehr oder weniger mittellosen Konzertveranstaltern ohnehin seit Anbeginn der Huscarl-Tage Tür und Tor für Gratiswerbung offen stehen. Dass Du dies beim letzten Veitstanz nicht genutzt hast, ist einzig und alleine Dein Problem.

Zum anderen bist Du trotz deiner selbst eingerichteten Facebook-Fanseite hier auch nur ein Leser wie jeder andere auch und Deine Meinung ist  nicht mehr und nicht weniger wichtig wie jede andere auch. Vielleicht ist Dir ja aufgefallen, dass hier weder die Professoren noch die Doktoren noch die Magister noch die Geschäftsführer oder sonstige wichtige Persönlichkeiten mit ihren Titeln und Funktionen unterschreiben.

Das Gschichterl mit "huch ich bin ja so erschrocken" - lieber Ralf, das nehme ich Dir nicht ab. Oder schreibst Du an jeden Horrorfilm-Regisseur seitenlange Beschwerdebriefe? Oder an die Tagesnachrichten? Hier geht es meiner Meinung nach um die Fortführung eines Konfliktes, deren Details ich gerne offen legen kann, weil sich mich seit jeher massiv nerven.

Du hast diesen Konflikt vor Jahren mit dem anfänglichen Miroque-Booker Markus G. begonnen. Hier war es Euch beiden eine besondere Freude, eure Musikfeste zeitgleich zu veranstalten und Euch gegenseitig so richtig "reinzuscheissen". Dies gipfelte darin, dass Du Dir unrechtmäßig die Domain miroque.at (wo wir schon bei geschützten Markennamen sind) angeeignet hattest. Mein Interesse, diesen alten Konflikt wieder und wieder aufzuwärmen und für Dich den Stellvertreter-Kasperl genannter Person zu machen, geht gegen Null.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


88. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 13.09.2010 um 15:41

Markennamen (2/2)
Glücklicherweise haben wir sowohl die Domainproblematik als auch die Terminproblematik inzwischen beseitigt. Denn auch die Festbesucher sind wenig gespannt auf persönliche Eitelkeiten irgendwelcher Veranstalter, sie wollen schöne Feste - somit ist das nur vernünftig und in ihrem Sinne. Wenn es Dir persönlich irgendwie weiter hilft und den Schwachsinn beendet, lieber Ralf, nenne ich Dich gerne den besten und großartigsten Veranstalter aller Zeiten. Und natürlich einen DJ von Weltklasse.

Dass zeitgleich mit Deinem Posting hier Deine sehr enge Vertraute Rückenwind für ihre Huscarl-Hass-Seite witterte und unter dem Vorwand, wir wären gewaltverherrlichend und gegen Goths ein paar weitere verwirrte Seelen um sich scharen konnte, ist uns nicht entgangen. Man sollte andere nicht für dumm verkaufen, lieber Ralf. Vordergründig einen auf lieb machen und hintergründig einen reinwürgen fällt auch uns durchaus auf. Also wäre insgesamt wünschenswert, wenn irgendwelche Eitelkeiten oder testosteronbegründete Revieransprüche Deinerseits offen ausgesprochen werden. Dann weiss nämlich jeder, worum es geht, nicht nur die Handvoll Insider, die nach jedem Querschuss ihre vorzügliche Unterhaltung wittern. Bei uns hat jedenfalls keiner darauf gewartet, dass immer ein lustiges, moralisierendes Posting auftaucht, wenn ein Thema eskaliert - der einzige Zeitpunkt wo sich der liebe Ralf zu Wort meldet um hinten nach noch eins drauf zu setzen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


89. Kommentar von Kurik am 15.09.2010 um 09:57

@Vagabund
Hallo,

aufgrund des Artikels von Floh hab ich mir deinen Post von "oben" nochmalig
durchgelesen.

Da es sich um ein "Comic" oder auch eine "Karikatur" handelt die sagen wir
mal sehr "schwarz" ausgefallen ist, und du wie du schon erwähnt hast "viel"
schwarzen humor hast, solltest du doch gelacht haben oder :).

Zum Rest kann ich für meinen Teil nichts gegen die Gothik Szene sagen, ich
kenne einige Leute aus dieser und schätze Sie auch.

ABER, was ich sagen kann, da ich doch "einige" Jahre im MA Bereich
tätig bin und ich daher die Problematik des Comic kennenlernen durfte.

Es sind meist  die "gothisch" gekleideten Besucher und die sogenannten
"möchtegern" Wickinger die LEIDER ungut auffallen (Trunkenheit,
Selbstdarstellung, Schwertfuchteln .....)

NOCHMAL das sie die Aussnahme darstellen glaube ich, nur fallen einem "leider"
meist nur die NEGATIVEN Punkte auf, und nicht die VIELEN positiven, die durchaus
vorhanden und auch wünschenswert sind.

Bye Kurik

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
3 Benutzer finden diesen Kommentar gut.

90. Kommentar von atavar am 20.10.2010 um 14:19

also ich finds witzig...
nat. nicht die problematik, sondern den comic.^^

auch wenn ein comic doch eigentlich primär der unterhaltung dient und bestenfalls etwas überspitzt auf ein problem verweisen sollte, so spricht die losgetretene philosophische diskussionswelle hier doch sehr für die qualität des selben, oder?^^

aber mal im ernst, ich hab den comic einigen "goths" gezeigt und die fanden ihn alle witzig. obwohl einige davon auch auf MA-feste fahren, fühlte sich keiner von ihnen durch den comic angegriffen.

und "hooligoth" is doch ne treffende bezeichnung für einen ganz bestimmten menschenschlag. sollen wir immer sagen: he guck, da is ein goth der offensichtlich nicht weiß wie man sein schwert verantwortungsvoll verstaut...? oder einfach: guck, ein hooligoth.^^?

ich finds echt gut, wenn ne bestehende problematik angesprochen wird, aber bitte hört doch auf ständig für andere in die bresche zu springen. ich glaube nicht, dass es in der MA-szene gruppierungen gibt, die notfalls nicht selbst das wort ergreifen könnten. und hört auf so häufig jedermann/frau zu unterstellen, dass er/sie immer gleich verallgemeinert und unzähligen unschuldigen auf den schlips treten will.

in diesem sinne...

*greez*

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.
1 Benutzer findet diesen Kommentar gut. | 1 Benutzer versteht diesen Kommentar nicht.


Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn
neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden. Ändern.



Bitte melde mich

Kultur- und Veranstaltungsgemeinschaft Eulenspiel

Vehi Mercatus

Isi's Spezereyen

Steam Dreams

Miroque - das Magazin

Radio Aena

Der Bogenstand Gesierich



Fantasy Flagship

Huscarl Diskussionsforen



Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert: