huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
Bildquelle: Rama, Wikipedia

Bildquelle: Mireya Ladenberger
Bildquelle: Mireya Ladenberger
Bildquelle: Mireya Ladenberger
Obenstehende Bildbeispiele: Mireya Ladenberger, Teilnehmerin an der Medienakademie 2009, Kaprun.

Bildquelle: Andreas Berwein
Bildquelle: Andreas Berwein
Bildquelle: Andreas Berwein
Obenstehende Bildbeispiele: Andreas Berwein, Teilnehmer an der Medienakademie 2009, Kaprun.

Huscarl Medienakademie in Purgstall
Ausbildungslehrgang 2010: Fotografie
25.06.2010 - 8:15
Florian Machl


Nach der erfolgreichen Medienakademie 2009 anlässlich des Festes in Kaprun, zieht die Akademie in diesem Jahr weiter zu einem gleichermaßen beliebten Veranstaltungsort: Die Medienakademie 2010 wird vom 3. bis 5. September in Purgstall (NÖ) stattfinden, an den drei Tagen des "Gaudium zur Purg".

Termin, Ort
3.-5. September
Purgstall an der Erlauf (Niederösterreich)
Beginn: Freitag, 16:00 (Festbeginn: Freitag, 17:00)
Eine spätere Anreise oder eine Teilnahme ab Samstag ist ebenso möglich.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an alle Hobbyfotografen, im Speziellen an jene, die digitale Spiegelreflex-Fotografie ausüben oder damit beginnen wollen.

Inhalte
Durchgehend behandeln wir Dokumentarfotografie - also die Fotografie von laufenden Ereignissen ohne Fotos zu "stellen" oder ein Studio zur Verfügung zu haben.

Zwei Gruppen
Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt, Anfänger und Fortgeschrittene, und bekommen teilweise verschiedene Unterrichtsblöcke als auch verschiedene Aufgaben zur Umsetzung.

Theorieteil (Anfänger)
Kennenlernen der wichtigsten Kameraeinstellungen: Wo sind sie zu finden, was ist damit zu bewirken. Grundbegriffe der (Digital-)Fotografie: Blende, Belichtung, Belichtungszeit, ISO, Fokus, Schärfe, Tiefenschärfe, etc.
Die Wahl des richtigen Objektives. Brennweiten. Lichtstärke.
Arbeit mit dem vorhandenen Licht. Diesbezügliche Kameraeinstellungen.
Klassischer Bildaufbau.
Farben und Kontraste.
Motivauswahl in folgenden Bereichen: Portraitfotografie, Szenenfotografie, Objektfotografie.
Grundlagen der Bildbearbeitung in Photoshop und Lightroom.

Theorieteil (Fortgeschrittene)
Aufbau auf bestehendem Wissen und Vertiefung.
Erzielen erwünschter Effekte durch gezielteren Einsatz von Belichtungszeiten und Blende.
Bildbearbeitung mit Photoshop und Lightroom.

Praxis (Anfänger und Fortgeschrittene)
Die oben genannten Theorieteile dienen zur Vorbereitung der praktischen Arbeit. Am Mittelaltermarkt in Purgstall soll die Theorie selbständig umgesetzt werden. Spezifische Aufgabenstellungen werden gesetzt und später gemeinsam im Seminarraum analysiert. Je nach Anzahl der Teilnehmer ist hier stundenweise auch ein "geführtes" Arbeiten möglich. Dabei begleitet der Trainer die Teilnehmer und steht für Vor-Ort-Fragestellungen zur Verfügung.

Mitzubringen
*) Laptop mit vorinstallierter Trial- oder Voll-Version von Adobe Lightroom, Trial- oder Voll-Version Photoshop CS 3 oder höher und Vollversion von Irfan View. Eine Installationsanleitung wird gesondert nach Anmeldung und Einzahlung der Teilnahmegebühren zugeschickt.
*) Digitale Spiegelreflexkamera mit Speichermedium. Das verwendete Modell ist bei der Anmeldung bekanntzugeben, damit wir uns darauf vorbereiten können, wenn irgendwelche "Exoten" zum Einsatz kommen. Nach vorheriger Vereinbarung kann eine digitale Spiegelreflexkamera gemietet werden, dafür ist anteilsmäßig Versicherung zu bezahlen (je nach Nachfrage - muss gesondert vereinbart werden). Es ist nicht unbedingt notwendig, besonders neue Kameramodelle mitzubringen, auch mit den ersten digitalen Spiegelreflexkameras sind immer noch ausgezeichnete Resultate möglich.

Zertifikat
Die Teilnehmer erhalten eine offizielle Rechnung des veranstaltenden Unternehmens (keine Vereinsveranstaltung!) und Seminarbestätigung - über die Absetzbarkeit mögen die Teilnehmer im Vorfeld gegebenenfalls mit ihrem Steuerberater reden.

Kosten und Umfang
Die Seminarkosten betragen EUR 149,00 pro Teilnehmer (incl. MWSt).
Sie beinhalten:

- Freien Zugang zum Mittelaltermarkt
- zwei Nächtigungen in einer lokalen Pension mit Frühstück
- Konsumationsgutscheine für den Mittelaltermarkt (somit ergibt sich Vollpension)
- Seminar im Ausmaß von mindestens 10 Stunden Theorie in 2-Stunden Blöcken.
- Seminarunterlagen

Anmeldung
Verbindliche Anmeldungen bitte an office@huscarl.at richten, ihr erhaltet bei Erreichen der Mindestteilnehmeranzahl die Bankdaten und weitere Details. Eine Mindestteilnehmeranzahl von 10 ist erforderlich. Bei besonders vielen Anmeldungen, werden weitere qualifizierte Trainer verpflichtet.



Vehi Mercatus




Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert:





1. Kommentar von Beroharti am 06.09.2010 um 20:12

Neugierig
und, wie wars? sind die Teilnehmer zufrieden? ist der Organisator zufrieden? Photographiert wurde ja zu hauf.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


2. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 06.09.2010 um 20:26

Rückmeldungen
Danke für die Nachfrage. Die Teilnehmer haben sich, wie schon beim letzten Mal, sehr zufrieden geäußert - es wäre natürlich nett wenn sie das hier selbst tun. Ein wenig schade waren einige Absagen im nahen Vorfeld, aber bei der Wetterlage der letzten Zeit irgendwie verständlich. Für die verbliebene Gruppe war es intensiv und damit vielleicht eine Spur idealer als in einer Riesengruppe.
Die Purgstaller haben uns nett empfangen und versorgt und uns Räume und Infrastruktur im sonst für Besucher absolut nicht zugänglichen Schloss zugewiesen. Was wir uns auch erwartet haben, frech gesagt, weil die Purgstaller für ihre Gastfreundschaft bekannt sind, wie jeder dort Lagernde sicher weiß.

Der nächste Termin für eine Fotoakademie ist schon fixiert: 15. bis 17. April 2011 anlässlich des Mittelalterfestes Aggstein.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.



Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn
neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden. Ändern.