huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
Verlag Blanvalet


Andrea Schacht: Die Blumen der Zeit
Eine Buchbinderin im Köln des Spätmittelalters
Daniela Mühlbauer
18.10.2012 10:17

Buchbinderin Alena lebt im mittelalterlichen Köln. Sie ist etwas eigenartig: Nicht nur, dass sie ohne Ehemann ist; sie geht ihrem Beruf als Buchbinderin nach, spricht mit ihrer Katze und scheint sich in Sternen- und Pflanzenkunde auszukennen. Das macht die Nachbarn skeptisch. Und woher mag sie wissen, dass am Abend ein großes Feuer wüten und ein Stadtviertel vernichten wird?

Als die dem Ratsherrn durch Päckelchesträgerin Mirte eine Warnung zukommen lassen will, wird die Botin vom Teufelchen Neugier gepackt. Das junge Mädchen liest den Zettel und fragt sich erschüttert, woher die Buchbinderin vom Feuer am Abend wissen kann. Doch sie überbringt die Botschaft, dank der einigen Menschen das Leben gerettet wird. Denn tatsächlich: Am Abend schlägt ein Blitz in den Kirchturm und steckt das Gotteshaus in Brand.  Dank der "Vorhersehung" sind Frau Alena und Mirte zur Stelle und kümmern sich um die Verletzten.

Rasch macht die Nachricht die Runde, Frau Alena stehe mit dunklen Mächten in Verbindung. Vor allem die Wehfrau intrigiert gegen die Buchbinderin und würde sie lieber im Turm sehen – die böse Frau setzt alles daran, Alena zu verleumden und die Leute gegen sie aufzubringen. Schon hört man den Mob rumoren und Steine fliegen. Frau Alena bangt um ihr Leben. Allein die Waise Mirte und Laurens, der Sohn des Ratsherrn, halten zu der eigenartigen Frau. Schließlich offenbart Alena den jungen Leuten ihr Geheimnis. Und das ist so unglaublich, dass es Stoff für einen spannenden Roman abgibt.

Andrea Schacht malt ein buntes Bild vom Leben in Köln im Jahre des Herrn 1378 und stattet die Hauptpersonen ihres Romans mit liebenswerten Charakteren aus. Mit Witz und Dramatik entwirft sie eine fantastische Geschichte voller Kurzweil, bei der auch die Romantik nicht zu kurz kommt. Ein unterhaltsamer Roman, der Mittelalter und Fantasy verbindet.


Über die Autorin

Andrea Schacht schreibt vor allem historische Romane. Bevor sie Schriftstellerin wurde, war sie als Wirtschaftsingenieurin und Unternehmensberaterin tätig. Andrea Schacht lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in der Nähe von Bonn.

Taschenbuch
288 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN-10: 3442377536
ISBN-13: 978-3442377534
Empfohlener Verkaufspreis: 8,99 EUR

Weiterführende Links:






Huscarl Diskussionsforen


Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert:





Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn
neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden. Ändern.